Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lebenslange Haft für Doppelmord von Pegau - besondere Schwere der Schuld

Lebenslange Haft für Doppelmord von Pegau - besondere Schwere der Schuld

Für ein bisschen Bargeld hat ein Mann die Eltern seiner Ex-Partnerin erschlagen - und ist dafür nun zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Landgericht Leipzig sprach den 47-Jährigen am Dienstag des Mordes und des besonders schweren Raubes mit Todesfolge schuldig.

Voriger Artikel
Mahlzeit! Aber schnabelgerecht - Vögel im Winter richtig füttern
Nächster Artikel
Sachsens Kabinett stimmt für Gefängnisneubau in Zwickau-Marienthal

Der Angeklagte im Prozess um den Doppelmord von Pegau sitzt im Landgericht Leipzig neben seinem Pflichtverteidiger Malte Heise.

Quelle: Jan Woitas

Leipzig. Die 1. Strafkammer stellte zudem die besondere Schwere der Schuld fest. Somit ist auch bei guter Führung eine vorzeitige Haftentlassung nach 15 Jahren ausgeschlossen. Der 47-Jährige hatte im Prozess gestanden, das 68 und 72 Jahre alte Ehepaar aus Pegau (Kreis Leipzig) mit einem Hammer erschlagen zu haben. Er brauchte Geld und erbeutete 150 Euro und eine EC-Karte.

„Es gibt immer wieder Fälle, in denen man sich entsetzt und schockiert fragt, aus welch nichtigen Gründen ein Mensch getötet wird“, sagte der Vorsitzende Richter Hans Jagenlauf. Der 47-Jährige habe zwar in einer schwierigen Lebenssituation gesteckt. Er hatte 90 000 Euro Schulden angehäuft, seine Wohnung verloren und in einer Pension gelebt. Damit sei der brutale Mord aber trotzdem nicht zu erklären. Wuchtig und mit massiver Gewalt habe er auf die Opfer eingedroschen. Mindestens vier Hammerschläge trafen den Kopf der 68-Jährigen, mindestens zwölf Schläge den 72-Jährigen.

Der Angeklagte hatte angegeben, das Gespräch um Geld sei außer Kontrolle geraten. Der 72-Jährige habe ihn beleidigt, und danach habe er sich einen zufällig in der Küche herumliegenden Hammer gegriffen. Diese Schilderung wertete das Gericht als Schutzbehauptung. „Dem Angeklagten war bewusst, dass er nur durch Gewalt an Geld kommen könnte“, sagte Jagenlauf. Den Hammer habe der Mann mitgebracht, als er die Eltern seiner Ex-Partnerin am 25. März 2013 aufsuchte.

Aus Habgier und Heimtücke und um den Raub des Geldes zu ermöglichen, habe der vorbestrafte 47-Jährige den Doppelmord begangen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Verteidigung des Mannes kündigte an, eine Revision zu prüfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr