Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leichtmatrosen paddeln beim 6. Badewannenrennen in Dresden um die Wette

Leichtmatrosen paddeln beim 6. Badewannenrennen in Dresden um die Wette

„In der Wanne haben wir als Kinder gebadet", erzählt Dirk Hähnel beim 6. Badewannenrennen im Dresdner Alberthafen über sein selbstgebautes Wannenboot. Mit seinem Team Happy Flowers und jeder Menge bunter Blumen strebte er am Sonntag den Sieg bei der Spaßveranstaltung an.

Voriger Artikel
Pistolenschuss bei Überfall in Halle - Frau wird verletzt
Nächster Artikel
Polizeigewerkschaft sieht "großen Nachholbedarf" bei Bekämpfung von Internet-Kriminalität

Das 6. Badewannenrennen in Dresden.

Quelle: Dominik Brüggemann

Dresden. Dazu reichte es nicht ganz, das Team mit dem Schiff MS Männerhort gewann das von den Dresdner Neueste Nachrichten präsentierte Rennen. Die Männer kämpften mit harten Bandagen, enterten im Vorlauf die „Hein Mück"-Rennwanne und sorgten so für den späteren Finaleinzug.

php93ab0693af201107241836.jpg

Dresden. „In der Wanne haben wir als Kinder gebadet", erzählt Dirk Hähnel beim 6. Badewannenrennen im Dresdner Alberthafen über sein selbstgebautes Wannenboot. Mit seinem Team Happy Flowers und jeder Menge bunter Blumen strebte er am Sonntag den Sieg bei der Spaßveranstaltung an. Dazu reichte es nicht ganz, das Team mit dem Schiff MS Männerhort gewann.

Zur Bildergalerie

Die Titelverteidiger des Vorjahres, fünf Herren in Weihnachtskostümen, konnten sich erneut einen Rang auf dem Treppchen sichern. Das Team um Kapitän Jörg Ledermüller fährt nach eigenen Angaben seit 15 Jahren bei Badewannenrennen mit und kleidet sich dabei traditionell in Weihnachtsmontur. Sein Tipp für die Konkurrenz: „Gleichmäßig paddeln, darauf kommt es an."Die Feuerwehr Langebrück hielt sich zunächst an diesen Rat, kenterte später jedoch und ging komplett baden. Patschnass mussten sich die Männer an Land retten. Erfolgreicher verlief es für die Mitarbeiter der Bild-Zeitung. Nachdem sich ihr Wartburg im vergangenen Jahr bereits beim Einlassen auf den Grund des Hafenbeckens verabschiedete, hatten die Zeitungsmacher diesmal für mehr Auftrieb gesorgt. Auch das Sponsorenschiff der Feldschlößchenbrauerei schlug sich tapfer. Die Pichmännel-Piraten um Geschäftsführer Mike Gärtner konnten sich gut über Wasser halten und belohnten sich am Ende mit ihrem eigenen Gebräu.

Dominik Brüggemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr