Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Wetterdienst: Warmer und trockener Sommer bis September in Mitteldeutschland

Leipziger Wetterdienst: Warmer und trockener Sommer bis September in Mitteldeutschland

In Mitteldeutschland wird der Sommer nach Trendvorhersagen bis September zu warm und zu trocken. „Damit setzt sich die Witterung des ersten Halbjahres fort“, sagte der Meteorologe Jurik Müller vom Deutschen Wetterdienst in Leipzig.

Voriger Artikel
Torgau: Edith Koch aus Hessen wird zur „Katharina-Botschafterin“ gewählt
Nächster Artikel
Protest gegen Neonazis: Dresdner Polizei sammelte offenbar Angaben über Busreisende

Trockenheit und extreme Wetterlagen werden den Sommer in Mitteldeutschland bestimmen.

Quelle: dpa

Halle/Leipzig. Das hänge damit zusammen, dass sich ein sogenanntes Starkwindband in den höheren Atmosphärenschichten Anfang Juli auf seine endgültige mittlere sommerliche Lage einpendeln werde. Damit kommen auch hiesige Regionen in stärkerem Maße in den Einflussbereich hohen Luftdrucks, des Azorenhochs, erklärte Müller.

php91c53e59f4201105131539.jpg

Leipzig. Die Wetteraussichten sind wenig erbaulich, dennoch startet Leipzig an diesem Wochenende in die Freibadsaison. Den Anfang machen das Schreberbad, das Ökobad Lindenthal sowie die Sommerbäder Südost und Kleinzschocher am Sonnabend, teilte die Sportbäder Leipzig GmbH am Donnerstag mit.

Zur Bildergalerie

Diese Wetterprognose könnte nach Angaben von Müller auch die weniger bekannte Bauernregel vom Siebenbrüdertag (10. Juli) stützen. Sie lautet: „Wenn die sieben Brüder regen kochen, dann regnet’s vier bis sieben Wochen.“ Konkret werden in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen am Donnerstag 20 Grad, am Freitag 19 Grad, Samstag 20 Grad und am Sonntag 24 Grad erwartet. Allgemein werde sich die Niederschlagsneigung in Grenzen halten. Dennoch sind örtlich Starkregenfälle nicht auszuschließen. „Aber in der nächsten Woche könnte dann der Sommer mit Temperaturen von 24 bis 29 Grad wieder so richtig Fahrt aufnehmen“, sagte der Meteorologe.

Die Folgen von Wasserarmut, überdurchschnittlicher Wärme und viel Sonnenschein sind, dass die Bauern zumindest beim Winterroggen und der Wintergerste Ernteeinbußen hinnehmen müssen. Ebenso werden wohl Futterpflanzen, wie Luzerne und Klee, aufgrund der Trockenheit nicht in der gewohnten Qualität wachsen. „Dagegen könnte der Winterweizen durch die Juni-Niederschläge im Großen und Ganzen gerettet sein“, sagte Müller.

Ein heißer, mit extremer Sonneneinstrahlung verbundener Sommer ist besonders für Kinder und alte Menschen eine Gefahr. „Abhilfe schaffen hier die altbekannten Vorsichtsmaßnahmen, wie das Tragen von Kopfbedeckungen, das Verwenden von Sonnenschutzcreme, viel Trinken und das nicht allzu lange Aufhalten in der prallen Sonne“, sagte der Wetterexperte.

Bereits der Zeitraum von Januar bis Juni war zu warm und zu trocken ausgefallen. „In der Halbjahresbilanz lag nur der Februar in der Temperaturnorm, alle anderen fünf Monate fielen zu warm aus“, sagte Müller. Insgesamt liegt das Halbjahresmittel bei 8,8 Grad, die Norm ist 7,2 Grad. „Noch deutlicher weicht die Sonnenscheindauer mit rund 1100 Sonnenstunden von der Norm ab. Normalerweise scheint die Sonne zwischen Januar und Juni nur etwa 722 Stunden“, sagte Müller.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr