Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Liberale wollen Flughafen nach Hans-Dietrich Genscher benennen

Leipzig/Halle Liberale wollen Flughafen nach Hans-Dietrich Genscher benennen

Können Reisende in Mitteldeutschland schon bald am Flughafen Hans-Dietrich Genscher landen? Dafür hat sich zumindest die FDP ausgesprochen. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident nannte die Idee "sympathisch".

Heißt der Flughafen Leipzig/Halle bald Hans-Dietrich Genscher? (Archivbild)

Quelle: dpa

Halle. Die FDP hat vorgeschlagen, den Flughafen Leipzig-Halle nach dem kürzlich gestorbenen Liberalen Hans-Dietrich Genscher zu benennen. Sachsen-Anhalts FDP-Landeschef Frank Sitta begründete den Vorschlag am Mittwoch mit den Verdiensten des gebürtigen Hallensers als maßgeblicher Architekt eines vereinigten Deutschlands und friedlichen Europas. Über einen Beinamen für den Airport müssten die Gesellschafter Sachsen und Sachsen-Anhalt entscheiden.

Umbenennung

Soll der Flughafen Leipzig/Halle künftig den Namen von Hans Dietrich Genscher tragen?

Der Flughafen Leipzig/Halle wird von den Bundesländern Sachsen und Sachsen-Anhalt unterhalten. "Die Umbenennung ist eine Überlegung, die auf politischer Ebene diskutiert werden muss", erklärte ein Sprecher der Mitteldeutschen Airport Holding gegenüber LVZ.de. Genscher sei unbestritten eine besondere politische Persönlichkeit. Allerdings habe es in der Vergangenheit öfter Ideen für neue Namen gegeben. "Ein Kurt-Masur-Airport oder ein Name, der Bach oder Händel ehrt, standen zur Debatte", so der Flughafen-Sprecher.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) erklärte zunächst, es sei eine sympathische Idee. «Genscher war als Außenminister Vielflieger und auf den Flughäfen der Welt zuhause.» Aus der Sächsischen Staatskanzlei hieß es auf LVZ-Anfrage, dass sich Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) zu dieser neuen Idee noch keine Meinung gebildet hätte.

Genscher war von 1974 bis 1992 Außenminister und Vizekanzler. Vor einer Woche war er im Alter von 89 Jahren gestorben.

jhz / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr