Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Linke-Abgeordneter des Landtags Sachsen-Anhalt arbeitete für Stasi

Linke-Abgeordneter des Landtags Sachsen-Anhalt arbeitete für Stasi

Der Linke-Landtagsabgeordnete André Lüderitz hat in der DDR mehrere Jahre hauptamtlich für die Stasi gearbeitet. Der 51-Jährige bestätigte am Freitag eine Meldung der „Mitteldeutschen Zeitung“, wonach er Berufssoldat beim Wachregiment „Feliks Dzierzynski“ war, das dem Ministerium für Staatssicherheit (MfS) unterstand.

Magdeburg. „Ich habe meine Biographie seit 1989/90 und dem Runden Tisch immer offen gelegt“, sagte er der Nachrichtenagentur dpa. Fraktionschef Wulf Gallert ergänzte, zuletzt sei dies 2006 anlässlich der Landtagskandidatur von Lüderitz geschehen. Daten dazu seien auch im Landtagshandbuch zu lesen.

„In der Linken hätte vermutlich selbst Erich Mielke noch eine Comeback-Chance. Denn nicht nur in Sachsen-Anhalt sitzen Täter von einst heute im Parlament“, kritisierte der Vorsitzende der Vereinigung der Opfer des Stalinismus, Johannes Rink. „Wir fordern, dass die Linke mit Blick auf die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt im nächsten Jahr Maßnahmen ergreift, damit Stasi-belastete Leute mangels moralischer Eignung nicht als Landtagskandidaten aufgestellt werden.“ Die Partei habe ihre Geschichte immer noch nicht aufgearbeitet.

Im Landtagshandbuch gab Lüderitz an, von 1979 bis 1981 an der Offiziershochschule Löbau studiert zu haben. Zudem steht dort „1981 bis 1984 Wachregiment Berlin“. Dass es sich um das MfS-Wachregiment handelte, geht daraus nicht hervor. In Berlin gab es zu DDR-Zeiten auch das Wachregiment „Friedrich Engels“, das der Nationalen Volksarmee (NVA) unterstand. „Man kann sich streiten, ob man das hätte hinzufügen müssen“, sagte Lüderitz.   

Gallert meinte, „dass der Hinweis zum Wachregiment von keinem falsch verstanden werden dürfte, der die Geschichte der DDR auch nur annähernd kennt“. Eine Zugehörigkeit zum Wachregiment „Feliks Dzierzynski“ sei im übrigen nicht mit einer hauptamtlichen oder inoffiziellen Tätigkeit für das Ministerium für Staatssicherheit „im engeren Sinne“ gleichzusetzen.   

Eine Sprecherin der Stasi-Unterlagenbehörde wertete diesen Dienst in der Zeitung als einen, der dem Wehrdienst bei der NVA gleichzusetzen sei. „Natürlich war es eine Struktureinheit des MfS und der Dienst geschah freiwillig, aber es war ein ganz normales militärisches Dienstverhältnis.“ Das fragliche Regiment war für die Bewachung von Stasi-Dienststellen, aber auch von Gebäuden, Privat- und Ferienhäusern der Partei- und Staatsführung zuständig.   

Lüderitz ist der zweite Abgeordnete der Linksfraktion, der für die Stasi arbeitete. Die Abgeordnete Gudrun Tiedge war als Abiturientin eine Zeit lang Inoffizielle Mitarbeiterin (IM).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr