Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Linke kritisieren Polizeireform: „Schlecht vorbereitet“

Linke kritisieren Polizeireform: „Schlecht vorbereitet“

Als „Problemfall“ haben die Linken im sächsischen Landtag die geplante Polizeireform kritisiert. Diese sei „schlecht vorbereitet, ideenlos, ohne Sachverstand“, sagte der innenpolitische Sprecher der Fraktion, Rico Gebhardt, laut Mitteilung am Donnerstag nach einer Experten-Anhörung.

Voriger Artikel
Vollsperrung auf der A 14 bei Grimma: Brennender Lkw verursacht 25 Kilometer Stau
Nächster Artikel
Ostdeutscher Tourismus wächst kaum - Kritik am Sparkurs in Sachsen
Quelle: André Kempner

Dresden. Die von der Regierung herbeigeredeten Erwartungen würden sich so nicht erfüllen - weder bei den finanziellen Einsparungen noch bei der Aufgabenerfüllung. Innenminister Markus Ulbig (CDU) solle seine „Absprachen im Hinterzimmer der Macht“ beenden und die Polizisten sowie den Landtag bei der Reform einbeziehen.

Die meisten der Sachverständigen hätten der Polizeireform ein vernichtendes Urteil ausgestellt, bestätigte die Grünen-Innenexpertin Eva Jähnigen. Diese hätten auch die Forderung auf Einführung von Interventionszeiten für die Polizei mehrheitlich unterstützt.

Das Ministerium verteidigte die Pläne erneut: „Das Projekt Polizei 2020 ist nachhaltig und transparent. Sachsen erhält damit eine zukunftsfähige Polizei mit Strukturen, die auch langfristig leistungsfähig sein werden“, sagte Sprecher Frank Wend. Die Kritik am Reformprojekt sei unsachlich und ohne Kenntnis.

Die vom Innenministerium geplante Reform sieht unter anderem vor, in den kommenden zwölf Jahren die Zahl der Polizisten um 2631 auf 11 280 zur reduzieren. Dies wird mit der sinkenden Bevölkerungszahl und weniger Kriminalität begründet. Zuvor hatten auch schon die Polizeigewerkschaften GdP und DPolG sowie die SPD die Reformpläne kritisiert. Die Polizisten fordern ein Stopp der Stellenstreichungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr