Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Linken-Chef Riexinger pocht auf Angleichung der Renten bis 2013: „Im Osten wächst die Wut“

Linken-Chef Riexinger pocht auf Angleichung der Renten bis 2013: „Im Osten wächst die Wut“

Der Streit um die Rentenangleichung Ostdeutschlands nimmt an Schärfe zu. Der Linken-Vorsitzende Bernd Riexinger warnt in der Leipziger Volkszeitung (Donnerstag): „Die Politik darf sich nicht damit abfinden, dass der Osten bei Löhnen und Renten abgehängt wird.

Voriger Artikel
Autobahnbrücke Nossen-Ost auf der A14 wird am Wochenende voll gesperrt
Nächster Artikel
Traurige Statistik: Sächsische Tafeln verbuchen mehr Zulauf an Hilfebedürftigen

Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei Die Linke beim Parteitag der Linken.

Quelle: Julian Stratenschulte (Archiv)

Leipzig. Im Osten wächst die Wut.“ Der Linken-Chef warf Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) empört vor, er wolle „mit Verdrehungen Ängste schüren“.

Friedrich hatte davor gewarnt, dass es bei einer schnellen Rentenangleichung auch Verlierer geben werde. Riexinger widersprach: „Wenn die Rentenwerte im Osten schrittweise an das Westniveau angeglichen werden, gewinnen alle Rentner dazu. Der Bundestag muss noch in dieser Legislatur die Renteneinheit auf den Weg bringen. Das Wahlversprechen hat Merkel 2009 abgegeben, sie ist in der Pflicht es zu halten. Wir werden dafür sorgen, dass sie es nicht vergisst.“

Dagegen verteidigte Thüringens FDP-Generalsekretär Patrick Kurth die Rentenpolitik der Bundesregierung. „Die Menschen in Ostdeutschland dürfen nach einer Angleichung nicht schlechter gestellt sein als vorher“, sagte er ebenfalls der LVZ. Kurth verwies auf entsprechende Warnungen aus den Staatskanzleien im Osten. „Vor diesem Hintergrund lässt sich rechtfertigen, dass das Thema Angleichung der Rentensysteme in dieser Legislatur nicht weiter bearbeitet wurde“, erklärte Kurth.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Leipziger Volkszeitung vom Donnerstag (27. September 2012) oder im

E-Paper

bei LVZ-Online.

Reinhard Zweigler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr