Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lokführer-Streik trifft am Montag auch Reisende in Sachsen - Deutsche Bahn nicht betroffen

Lokführer-Streik trifft am Montag auch Reisende in Sachsen - Deutsche Bahn nicht betroffen

Reisende in Sachsen müssen sich am Montag wegen eines Lokführerstreiks bei Konkurrenten der Deutschen Bahn auf Verzögerungen einstellen. Bestreikt werden die Ostdeutsche Eisenbahn (Odeg), die Vogtlandbahn und die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB), sagten Gewerkschaftssprecher.

Voriger Artikel
48-Jähriger fährt sturzbetrunken über die Autobahn 4 bei Bautzen
Nächster Artikel
Sächsische Spitzenpolitiker mit geteilter Meinung über die Wahlresultate

Ein Regiosprinter-Zug der Vogtlandbahn in Zwickau

Quelle: Volkmar Heinz

Dresden/Berlin. Auch der von der Ostseelandverkehr GmbH betriebene Interconnex von Rostock über Berlin nach Leipzig soll von den Arbeitsniederlegungen betroffen sein. Die Deutsche Bahn wird nicht bestreikt.

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) kündigte am Sonntag Arbeitsniederlegungen ab Montagfrüh um 2.30 Uhr für insgesamt 24 Stunden bis Dienstagfrüh an. Die Odeg bedient Strecken in der Lausitz und fährt unter anderem Zittau, Görlitz, Hoyerswerda und Weißwasser an. Die Vogtlandbahn verkehrt in Südsachsen bis nach Bayern und Tschechien. Die Mitteldeutsche Regiobahn verbindet den Großraum Leipzig mit Nordsachsen sowie Halle (Sachsen-Anhalt).  

GDL-Bundeschef Claus Weselsky kritisierte, die sechs Bahn-Wettbewerber Abellio, Arriva, Benex, Keolis, Veolia und Hessische Landesbahn hätten keine neue Gesprächsbereitschaft gezeigt. „Die Sturheit der Arbeitgeber führt dazu, dass der Tarifkonflikt erneut auf dem Rücken der Reisenden ausgetragen werden muss.“ Die GDL fordert einheitliche Standards für alle Lokführer der Branche. Die Verhandlungen mit den sechs Konkurrenzbahnen sind geplatzt.   

Mit der bundeseigenen Deutschen Bahn wird inzwischen wieder verhandelt - zuletzt am Wochenende, ein weiterer Termin ist für den 7. April vereinbart. Mit privaten Güterverkehrsunternehmen hat die Gewerkschaft bereits eine Einigung erzielt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr