Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lokführer beenden Streik - Fahrplan bleibt vorerst lückenhaft

Einigung auf Schlichtung Lokführer beenden Streik - Fahrplan bleibt vorerst lückenhaft

Der Streik ist vorbei, Züge fahren wieder - aber noch nicht alle. Bahnpassagiere müssen auch am Freitag noch mit Verspätungen und Ausfällen rechnen. Erst am Wochenende sollen die üblichen Fahrpläne wieder gelten.

Die Lokführer beenden ihren Streik.

Quelle: André Kempner

Leipzig/Berlin.. Der Lokführerstreik bei der Deutschen Bahn ist am Abend beendet worden, Normalität kehrte im Fahrplan allerdings noch nicht ein. „Es wird intensiv daran gearbeitet, dass wir morgen zum Normalfahrplan zurückkehren können“, sagte ein Bahnsprecher am Donnerstag zur Entwicklung in Sachsen und Sachsen-Anhalt. Es könne sowohl im Regionalverkehr als auch bei den S-Bahnen am Freitag aber noch zu Verspätungen und Ausfällen kommen. „Ziel ist, dass am Pfingstwochenende alles planmäßig verkehrt.“

Der seit Dienstag andauernde Streik endete offiziell um 19.00 Uhr am Donnerstag. Die Bahn und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hatten sich in der Nacht zuvor auf die tariflichen Grundlagen für einen Flächentarifvertrag für das Zugpersonal sowie auf ein Schlichtungsverfahren geeinigt.

Am Abend galt in Sachsen und Sachsen-Anhalt jedoch noch der für den Ausstand der Lokführer eingerichtete Ersatzfahrplan. In der Region hatten während des Streiks nur 15 bis 20 Prozent der Regionalzüge fahren können, erklärte der Sprecher. Züge und Personal seien daher nicht dort, wo sie hingehörten. Deswegen könne nicht alles sofort wieder ordnungsgemäß laufen. „Das muss sich alles eintakten“, sagte er.

Auch im Fernverkehr kann nach Angaben der Bahn erst ab Samstag wieder mit dem vollen Angebot gerechnet werden. Am Freitag sollen zunächst bundesweit 50 zusätzliche Züge fahren. Hier dauere es wegen der komplexen Einsatzplanung für Personal und Züge besonders lange, wieder zur Normalität zurückzukehren, hieß es. (lvz)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr