Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Luther-Installation in Wittenberg eröffnet

Luther-Installation in Wittenberg eröffnet

Auf dem Marktplatz in Wittenberg ist am Samstag eine Installation mit 800 Luther-Figuren aus Plastik eröffnet worden. Die vom Künstler Ottmar Hörl gestalteten, 98 Zentimeter großen „Mini-Luther“ sollen den Platz bis zum 12. September zieren und für das Reformationsjubiläum 2017 werben.

Voriger Artikel
Laugen-Dämpfe in Görlitzer Wasserwerk ausgetreten
Nächster Artikel
Rund 5500 Sachsen büßen Führerschein für immer ein

Kurz vor der Einweihung der Installation „Martin Luther - Hier stehe ich...“ mit 800 Lutherfiguren auf dem Wittenberger Marktplatz hat der Theologe Friedrich Schorlemmer seine Kritik an dem Projekt verschärft.

Quelle: dpa

Wittenberg. Normalerweise stehen dort die Denkmäler des Reformators Martin Luther (1483-1546) und seines Mitstreiters Philipp Melanchthon. Diese waren Ende April von ihren Sockeln gehoben worden, um sie zu sanieren. Zum Auftakt der Kunstaktion kamen nach Angaben eines Sprechers Vertreter von Städten nach Wittenberg, in denen der Reformator wirkte oder predigte.

Mit der Installation will Hörl nach eigenen Worten zeigen, dass sich Luther auf Augenhöhe mit den Menschen gesehen habe und große Denkmäler nicht zu ihm passten. „Luther ist eine Figur, die sich eher klein gemacht hat als groß“, sagte der Präsident der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg der Nachrichtenagentur dpa. „Die Denkmäler, die in Wittenberg stehen, sind falsch, weil Luther es abgelehnt hat, sich auf einen Sockel stellen zu lassen.“

Der Wittenberger Theologe Friedrich Schorlemmer findet die Kunst geschmacklos und hat dies in den vergangenen Tagen mehrfach mit drastischen Worten deutlich gemacht. „Das ist theologischer und ästhetischer Schindluder“, sagte er der „Leipziger Volkszeitung (Samstag). Hörls Plastiken in schwarz, dunkelgrün, purpurrot und kobaltblau sind nach der Aktion für je 250 Euro zu haben. Rund 250 Interessenten haben sich bereits gemeldet. Mit ähnlichen Aktionen hatte der Künstler in den vergangenen Jahren mehrfach für Furore gesorgt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr