Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
MDR: Fast zehn Millionen Euro Schaden bei KiKA-Scheingeschäften

MDR: Fast zehn Millionen Euro Schaden bei KiKA-Scheingeschäften

Nach vierjähriger Aufklärungsarbeit beim ARD/ZDF-Kinderkanal KiKA hat der federnführende Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) den bislang größten Betrugsskandal im öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu den Akten gelegt.

Voriger Artikel
Deutschland und Tschechien wollen Verkehrsverbindungen verbessern
Nächster Artikel
Sachsen reagiert bei Abiturprüfungen auf Bahnstreiks: Später kommen erlaubt

(Archivbild)

Quelle: dpa

Leipzig/Erfurt. Von 10 Millionen Euro Gesamtschaden habe der MDR bislang 2,3 Millionen Euro als Schadenersatz zurückholen können, erklärte die MDR-Intendantin Karola Wille am Montag in ihrem Abschlussbericht auf der Sitzung des Rundfunkrates in Leipzig.

Sie hoffe, dass diese Summe noch größer werde. Insgesamt seien gegen 20 Personen innerhalb und außerhalb des Senders Ermittlungsverfahren geführt worden. Einige der Beteiligten seien inzwischen rechtskräftig verurteilt worden. Als Hauptverantwortlicher war der frühere Herstellungsleiter des KiKA zu insgesamt sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Der einstige KiKA-Manager hatte in seiner Spielsucht über Scheinrechnungen jahrelang Millionen an Gebührengeldern abgezweigt und verzockt.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr