Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
MDR-Fernsehballett soll auf Feier in Tschetschenien getanzt haben

MDR-Fernsehballett soll auf Feier in Tschetschenien getanzt haben

An der umstrittenen Geburtstagsfeier für den tschetschenischen Republikchef Ramsan Kadyrow sollen nach Angaben der „Bild am Sonntag“ auch Tänzer des MDR-Fernsehballetts teilgenommen haben.

Voriger Artikel
Tausende Besucher im neueröffneten Bundeswehrmuseum in Dresden
Nächster Artikel
Sachsens Wirtschaftsminister Morlok lädt zu zweitem Pendler-Stammtisch

Das MDR-Fernsehballett bei einer Show in der Arena Leipzig. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Berlin/Moskau. Kadyrow steht wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen international in der Kritik.

Beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) in Leipzig und bei dem in Berlin ansässigen Deutschen Fernsehballett war am Sonntag zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen, heißt es. „Bild am Sonntag“ zitiert den Geschäftsführer des MDR-Ballett-Ensembles, Bodo Bergmann, mit den Worten: „Ja, wir waren mit sechs Tänzern in Grosny.“

Offizieller Anlass der Party an Kadyrows 35. Geburtstag war der „Tag der Stadt Grosny“ am 5. Oktober. Dabei waren unter anderen die Schauspieler Hilary Swank und Jean-Claude van Damme sowie die britische Geigerin Vanessa Mae. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch kritisierte sie für ihre Auftritte. Die Oscar-Preisträgerin Swank bereut inzwischen ihre Teilnahme.

Die MDR-Tänzer waren dem Zeitungsbericht zufolge über den Zauberer Jan Rouven für die Gala gebucht worden. Einige sollen abgelehnt haben, mit nach Grosny zu fahren. Wie viel Gage das Ensemble für seinen Auftritt bekam, wollte Geschäftsführer Bergmann dem Blatt nicht sagen. Russland-Spezialist Peter Franck von Amnesty International nannte den Auftritt des Fernsehballetts bei Kadyrow in der Zeitung „fatal“. Menschenrechtler werfen dem kremltreuen Machthaber Kadyrow Folterungen, Vergewaltigungen und Verschleppungen vor.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr