Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Machnig will Wirtschaft für Markttrends fit machen

Machnig will Wirtschaft für Markttrends fit machen

Wirtschaftsminister Matthias Machnig (SPD) lässt die Thüringer Wirtschaft von der Unternehmensberatung Roland Berger unter die Lupe nehmen. Bis zum Jahresende sollen die Berater ein Profil des Wirtschaftsstandorts erarbeiten, neue Markttrends aufspüren und Vorschläge machen, wie Thüringen davon profitieren kann.

Erfurt. Ziel sei ein „Zukunftsatlas 2020“, der als eine „Art Navigator“ für die künftige Wirtschaftspolitik dienen soll, sagte Machnig am Montag in Erfurt. Dieser Auftrag sei ein Novum für die Beratungsgesellschaft, äußerte Torsten Oltmanns. „Das hat noch nie einer so gemacht.“

Eine so systematische und strategische Untersuchung habe bisher kein anderes Bundesland in Auftrag gegeben. Für Bundesländer wie Sachsen, Nordrhein-Westfalen oder Bayern seien bisher nur Teilaspekte wie die Außenwirtschaftsförderung, Branchennetzwerke oder grüne Technologien untersucht worden. Zu den Kosten der Studie machten die Vertragspartner keine Angaben.

Es gehe darum, Wachstumspotenziale für Thüringen zu analysieren und daraus auch Konsequenzen und Leitlinien für die Struktur- und Förderpolitik zu ziehen, sagte Machnig. In die Erarbeitung des Zukunftsatlasses, der zu den Vorhaben im schwarz-roten Koalitionsvertrag gehöre, würden auch Unternehmen, Verbände sowie wissenschaftliche Einrichtungen einbezogen. Dabei würden auch Traditionsbranchen wie die in Thüringen umsatzstarke Lebensmittelindustrie nicht ausgespart. „Es geht um Leitmärkte für Thüringen.“

Zu den Stärken des Freistaates gehöre auch die Optoelektronik, die in der Medizin- und Sicherheitstechnik weiteres Potenzial habe, sagte ein Mitarbeiter der Beratungsgesellschaft. Bei der Solartechnik, die sich einem harten Wettbewerb ausgesetzt sehe, entwickelten sich gerade neue neue Anwendungsgebiete. Dazu gehöre beispielsweise die Kühlung von Gebäuden ohne den Umweg über die Stromerzeugung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr