Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mann vor Bitterfelder Tattoo-Studio von Polizei erschossen - Beamter schwer verletzt

Mann vor Bitterfelder Tattoo-Studio von Polizei erschossen - Beamter schwer verletzt

Nach einer Messerattacke hat ein Polizist am Donnerstagmorgen einen 38-Jährigen in Bitterfeld-Wolfen (Sachsen-Anhalt) erschossen. Der Mann sei sei dem scharfen Gegenstand aus einem Tattoo-Studio gestürmt und habe einen anderen Beamten angegriffen, teilte die Staatsanwaltschaft in Dessau-Roßlau am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Traurige Statistik: Sächsische Tafeln verbuchen mehr Zulauf an Hilfebedürftigen
Nächster Artikel
Rekordtief: So wenig Arbeitslose wie noch nie in Sachsen - Quote von 9,0 Prozent

Spurensicherung nach einer Attacke mit einem messerähnlichen Gegenstand auf einen Polizisten. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Bitterfeld-Wolfen. Die Gründe für die Tat seien noch unklar. Der angegriffene Polizist wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Kollege des Attackierten habe nach dem Angriff mehrere Schüsse aus seiner Dienstwaffe abgegeben. Wohin er gezielt habe und ob zuvor Warnschüsse gefallen seien, werde derzeit untersucht. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft erlag der 38-Jährige noch am Tatort seinen schweren Verletzungen. Eine Obduktion sollte die genaue Todesursache klären.

Der 38-Jährige soll am Vorabend eine 27 Jahre alte Frau mit Stichen in den Bauch, Rücken und Brustkorb lebensgefährlich verletzt haben. Die Verwundete wurde auf offener Straße liegend gefunden. Die Umstände der Tat seien noch unklar. Der 38-Jährige soll später mit Selbstmord gedroht haben. Gegen 4 Uhr entdeckten die Beamten vor dem Tattoo-Geschäft auf der Bismarckstraße das Motorrad des mutmaßlichen Täters.

Nach Angaben des Bundeskriminalamts (BKA) in Wiesbaden wurden im vergangenen Jahr bundesweit 6 Menschen durch Schüsse von Polizisten getötet und 15 verletzt. In allen Fällen sei aus Notwehr gehandelt worden, sagte eine Sprecherin des BKA.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr