Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Markt für Sportwetten soll für private Anbieter geöffnet werden - Lotto-Monopol bleibt

Markt für Sportwetten soll für private Anbieter geöffnet werden - Lotto-Monopol bleibt

Die Bundesländer wollen ab 2012 den Milliarden-Sportwettenmarkt unter strengen Auflagen für private Anbieter öffnen. Bis zu sieben Wettfirmen sollen bundesweit eine Lizenz erhalten, die aber vorerst nur fünf Jahre gilt.

Dresden. Beim staatlichen Lotto-Monopol ändert sich nichts. Auf diese Eckpunkte verständigten sich die Ministerpräsidenten der Länder am Mittwoch bei einem Sondertreffen in Berlin. Schleswig-Holstein pocht auf eine noch stärkere Lockerung bei den Sportwetten. Mit der Neuregelung sollen die Sportwetten konzessioniert werden, um sie aus der Illegalität zu holen und dem Staat verlässliche Einnahmen zu sichern.

Sachsen hatte zunächst eine separate Regelung zusammen mit Hessen und Schleswig-Holstein erwogen. „Es geht darum, das Staatseinkommen in diesem Bereich zu sichern“, begründete Staatskanzleichef Johannes Beermann das Ansinnen. Am Nachmittag signalisierte die schwarz-gelbe Koalition über ihren liberalen Partner Zustimmung. „Grundsätzlich begrüße ich die Einigung der Ministerpräsidenten auf eine Öffnung des Sportwettenmarktes. Die Entscheidung ist aus liberaler Sicht überfällig“, sagte der rechtspolitische Sprecher der FDP im Landtag, Carsten Biesok. Grundsätzlich wäre aber eine größere Anzahl von Konzessionen möglich und wünschenswert gewesen.

Der aktuelle Glücksspiel-Staatsvertrag läuft Ende des Jahres aus. Der Vertrag muss nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs neu gefasst werden. Demnach ist ein staatliches Monopol nur zulässig, wenn es die Suchtgefahr bei allen Spielarten konsequent bekämpft. Für die Sportwetten gibt es derzeit keine einheitliche Regelung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr