Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr Geld für Chancengleichheit und gegen häusliche Gewalt

Sächsische Regierung Mehr Geld für Chancengleichheit und gegen häusliche Gewalt

Die Landesregierung erhöht die Mittel für Gleichstellungsarbeit und den Kampf gegen häusliche Gewalt und sexuelle Ausbeutung in diesem Jahr um mehr als die Hälfte. Die am Dienstag vom Kabinett verabschiedete Förderrichtline „Chancengleichheit“ hat ein Volumen von 5,5 Millionen Euro.

Sachsens Intergrationsministerin Petra Köpping (SPD) (Archivbild)

Quelle: dpa

Dresden. Die Landesregierung erhöht die Mittel für Gleichstellungsarbeit und den Kampf gegen häusliche Gewalt und sexuelle Ausbeutung in diesem Jahr um mehr als die Hälfte. Die am Dienstag vom Kabinett verabschiedete Förderrichtline „Chancengleichheit“ habe ein Volumen von 5,5 Millionen Euro, sagte Gleichstellungs- und Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) in Dresden. Das seien 2,2 Millionen Euro mehr als 2015.

„Mit den Geldern unterstützen wir die wichtige und zum Teil sensible Arbeit in Gleichstellungsprojekten, in Projekten zur Förderung der Akzeptanz von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt und in Projekten zur Bekämpfung von häuslicher Gewalt und Menschenhandel“, erläuterte sie.

Ziel sei es auch, mehr Frauen in Vollbeschäftigung zu bringen und eine gleiche Bezahlung wie bei den Männern zu erreichen. Zudem werde man mit der neuen Förderrichtlinie den neuen Herausforderungen durch den Flüchtlingszuzug gerecht.

Neben einer besseren Ausstattung von Frauen- und Kinderschutzeinrichtungen sei auch die Förderung von Männerberatungsstellen vorgesehen. Außerdem stehe für Existenzgründerinnen im ländlichen Raum eine Förderung in Höhe von jeweils 6000 Euro bereit. „Damit wollen wir Frauen helfen, ihre Lebens- und Erwerbssituation durch den Schritt in die Selbstständigkeit zu verbessern“, sagte Köpping.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr