Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr Geld für Pflegebedürftige und deren Angehörige

Mehr Geld für Pflegebedürftige und deren Angehörige

Für die Betreuung von Pflegebedürftigen ohne Pflegestufe und zur Unterstützung ihrer Angehörigen soll in Sachsen künftig mehr Geld vom Land fließen. Der Anteil des Freistaates bei der Finanzierung von Hilfsangeboten durch qualifizierte ehrenamtliche Helfer - etwa für die Betreuung von Demenzkranken in kleinen Gruppen - soll auf 35 Prozent erhöht werden, kündigte Sozialministerin Christine Clauß (CDU) am Dienstag in Dresden an.

Dresden. Landkreise und Kommunen müssen dann im Gegenzug für diese sogenannten niedrigschwelligen Angebote nur noch 15 statt 25 Prozent aufbringen. Die übrigen 50 Prozent kommen wie bisher von den Pflegekassen.

Der Freistaat plant dafür im nächsten Jahr 600.000 Euro ein, 2012/13 sollen es dann jeweils 879 000 Euro sein, wie die Ministerin sagte. Im kommenden Jahr könnten dann in Sachsen zusammen mit dem Geld von Kommunen, Landkreisen und den Pflegekassen 1,3 Millionen Euro fließen. Das Geld soll verwendet werden, um etwa Selbsthilfegruppen aufzubauen beziehungsweise zu erweitern oder um Angebote modellhaft zu vernetzen. „Wir müssen unser Pflegenetz immer enger knüpfen, Koten für Knoten“, sagte Clauß angesichts der immer älter werdenden Bevölkerung. Schließlich wollten immer mehr Menschen möglichst lange zu Hause betreut werden. Der Entwurf für eine entsprechende Verordnung wurde am Dienstag vom Kabinett zur Anhörung freigegeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr