Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr als 350.000 Besucher beim „Tag der Sachsen“

Mehr als 350.000 Besucher beim „Tag der Sachsen“

Mehr als 350.000 Gäste haben den 19. „Tag der Sachsen“ am Wochenende in Oelsnitz im Erzgebirge ausgiebig gefeiert. Allein beim traditionellen Festumzug am Sonntag säumten nach Angaben des Veranstaltungsbüros bei freundlichem Wetter etwa 100.000 Leute die Straßenränder.

Voriger Artikel
Sachsen-CDU will Debatte über Integration
Nächster Artikel
Sachsens Bevölkerung schrumpft weiter - kleines Plus in Dresden

Beim großen Festumzug zum 19. „Tag der Sachsen“ durch das erzgebirgische Oelsnitz am Sonntag (05.09.2010) gehören die Rock’n Roll Mädels vom Tanzclub aus Torgau zu den über 3.400 Mitwirkenden.

Quelle: dpa

Oelsnitz. An der mehrstündigen Parade beteiligten sich etwa 3400 Darsteller von rund 160 Vereinen, 20 Musikkapellen und mehr als 100 Tiere. Der Abschlusstag hatte am Vormittag mit einem Festgottesdienst auf dem Rathausplatz begonnen. Schon Stunden zuvor waren die ersten Besucher auf das etwa 100 Hektar große Festgelände zwischen Schlemmermeile und den 20 Show-Bühnen geströmt.

„Das Wetter hat mitgemacht“, sagte Landtagspräsident Matthias Rößler zufrieden. Es war der erste Sachsentag mit ihm als Chef des Kuratoriums der Veranstaltung. Das Gremium hatte am Samstag einstimmig Freiberg im Erzgebirge als Ausrichter des Festes für 2012 bestimmt - 20 Jahr nachdem in dieser Stadt die Premiere des Sachsentags über die Bühne gegangen war. 2011 ist das ostsächsische Kamenz der Gastgeber.

Das Konzept des Sachsentages sei voll aufgegangen, sagte Vize- Organisationschef Jörg Hascheck. „Alles ist wie geplant abgelaufen.“ Die Zahl von 300 000 erwarteten Besuchern sei übertroffen worden. Bei der Anreise der Gäste sei es durch einen gut organisierten Shuttle- Verkehr kaum zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Das Fest verlief auch aus Sicht der Polizei ausgesprochen friedlich und ohne größere Zwischenfälle.

Der von rund 470 Vereinen, Verbänden und Gruppen gestaltete Sachsentag hatte bei strahlendem Sonnenschein am Freitagnachmittag begonnen. Die 12 000 Einwohner von Oelsnitz hatten zur Begrüßung rund 1800 lebensgroßen Puppen geschmückt und in Fenster, Vorgärten oder auf Garagendächer gestellt. Eine 63 Kilometer lange Wimpelkette aus Stoffresten zierte Straßen und Häuser. Höhepunkt war der rund 3,3 Kilometer lange Festumzug am Sonntag. Das Fest sollte am Abend mit einem großen Chorkonzert und dem „Steigerlied“ der Bergleute ausklingen.

Seit 1992 wird der „Tag der Sachsen“ jährlich in einer anderen Stadt gefeiert. Nur 2002 fiel das Fest in Döbeln aus - wegen Hochwassers. Den bisherigen Besucherrekord hält Zwickau mit rund 595.000 Gästen im Jahr 2000.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr