Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr gleichgeschlechtliche Partnerschaften in Sachsen

Opposition fordert Adoptionsrecht Mehr gleichgeschlechtliche Partnerschaften in Sachsen

In Sachsen gibt es mehr eingetragene homosexuelle Lebenspartnerschaften. Ihre Zahl stieg im vergangenen Jahr auf 4038. Die Opposition fordert, gleichgeschlechtliche Partnerschaften in allen Bereichen der Ehe gleichzustellen.

Liebe (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig/Dresden. In Sachsen gibt es mehr homosexuelle Lebenspartnerschaften. Ihre Zahl stieg im vergangenen Jahr auf 4038, wie aus der Antwort auf eine Anfrage der Parlamentarischen Geschäftsführerin der Linken im Sächsischen Landtag, Sarah Buddeberg, hervorgeht. Das seien 489 eingetragene Lebenspartnerschaften mehr als 2015. Zur bevorstehenden Demonstration zum Christopher-Street-Day (CSD) am Samstag in Dresden betonten mehrere Politiker, dass es in Sachsen noch immer viele Berührungsängste und Vorurteile gebe.

Buddeberg zufolge lassen sich nicht nur in Städten, sondern auch in Landkreisen mehr gleichgeschlechtliche Paare ihre Beziehung vom Staat besiegeln. Diese Realität sollten die Bundes- und die Landesregierung endlich anerkennen. „Homosexuelle sollten genauso Kinder adoptieren können und nicht schlechter gestellt sein als verschiedengeschlechtliche Paare.“

32 Prozent der Sachsen gegen Homosexualität

Die gleichstellungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag, Iris Raether-Lordieck erklärte am Donnerstag, dass unterschiedliche Lebensentwürfe auch in Sachsen längst zur Lebensrealität gehörten. „Auf der anderen Seite haben nichtheterosexuelle Menschen in vielen Lebensbereichen mit Vorurteilen zu kämpfen.“ Laut Sachsen-Monitor seien 32 Prozent der Einwohner der Auffassung, dass eine sexuelle Beziehung zwischen Menschen desselben Geschlechts unnatürlich sei.

Gleichstellungsministerin Petra Köpping (SPD) wird die CSD-Demo mit einem Grußwort eröffnen. „Der CSD ist viel mehr als ein buntes, schrilles Spektakel, bei dem sich Paradiesvögel präsentieren“, erklärte Köpping. Die Organisatoren wollten darauf aufmerksam machen, dass Homosexuelle noch immer angefeindet würden. Die Landesregierung habe einen Landesaktionsplan zur Akzeptanz der Vielfalt von Lebensentwürfen erarbeitet, der in diesem Jahr verabschiedet werden solle.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr