Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Merkel in Leipzig: Kanzlerin lehnt Erhalt der Investitionszulage ab

Merkel in Leipzig: Kanzlerin lehnt Erhalt der Investitionszulage ab

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat der Forderung nach einem Erhalt der Investitionszulage Ost eine Absage erteilt. Sie sei nicht der Ansicht, dass die Zulage auch in Zukunft das geeignete Mittel sei, um den Aufbau der Wirtschaft zu unterstützen, sagte Merkel am Donnerstag nach einem Treffen mit den fünf ostdeutschen Regierungschefs in Leipzig.

Voriger Artikel
Trauer im Apple-Store Dresden um Steve Jobs: Fans legen Blumen nieder, Logo bleibt dunkel
Nächster Artikel
Kritik an Aufhebung von Ramelows Immunität - „verheerendes Signal für die Demokratie“

Kanzlerin Merkel in Leipzig zusammen mit den Ministerpräsidenten Christine Lieberknecht (Thüringen), Stanislaw Tillich (Sachsen), Reiner Haseloff (Sachsen-Anhalt), Erwin Sellering (Mecklenburg-Vorpommern) und Matthias Platzek.

Quelle: dpa

Leipzig. Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) sagte dagegen:„Wir wollen erreichen, dass dieses Instrument seine Fortsetzung findet“ - und zwar bis zum Jahr 2019. Bislang ist vorgesehen, dass die Investitionszulage 2013 ausläuft. Kleinere und mittlere Unternehmen können derzeit laut Tillich noch eine 15-prozentige staatliche Förderung bei Investitionen erhalten, Großunternehmen sieben Prozent. „Das ist eine Maßnahme, die planbar ist“, sagte Tillich. Die Bundeskanzlerin sagte jedoch, sie strebe eine „kleinteiligere Förderung“ anstelle der Investitionszulage Ost an.

Merkel und die Regierungschefs waren sich einig, dass die Wirtschaft im Osten weiter Unterstützung brauche. „Der Aufbau der Wirtschaft ist gut vorangekommen“, sagte Merkel. „Dennoch haben wir noch lange nicht das Niveau der Altbundesländer erreicht, noch nicht einmal das Niveau der strukturschwachen Länder.“

Die Folgen des demografischen Wandels, der Ostdeutschland besonders hart trifft, wollen Bund und Länder gemeinsam meistern. Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) stellte ein Handlungskonzept vor, um die Daseinsvorsorge auch in strukturschwachen Regionen zu gewährleisten. Dabei geht es unter anderem um die ärztliche Versorgung auf dem Land oder den öffentlichen Nahverkehr. Förderprogramme des Bundes und EU-Fördergelder ab 2014 sollen stärker auf die Demografieprobleme ausgerichtet werden.

Der Bevölkerungsschwund im Osten werde sich fortsetzen, um 900.000 Einwohner in den nächsten zehn Jahren. „Das bedeutet, dass 400.000 Wohnungen nicht mehr vermietbar sein werden“, sagte Sachsens Regierungschef Tillich. Um den nötigen Abriss fortsetzen zu können, bräuchten die Wohnungsunternehmen im Osten eine weitere Entlastung von ihren Altschulden aus DDR-Zeiten. Die Ministerpräsidenten forderten deswegen eine Anschlussregelung für die 2013 auslaufende Altschuldenhilfeverordnung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr