Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Merkel in Wittenberg: Gleiche Bildungschancen für alle

Merkel in Wittenberg: Gleiche Bildungschancen für alle

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für gleiche Bildungschancen für alle Kinder ausgesprochen. „Wir müssen es schaffen, dass der Zusammenhang zwischen Herkunft und Bildung aufgebrochen wird“, sagte Merkel auf einem Festakt zum 450. Todestag des Reformators Philipp Melanchthon am Montag in der Schlosskirche in Wittenberg.

Wittenberg. Aus dem Wirken Melanchthons ergebe sich der Auftrag, für alle Kinder dieselben Bildungschancen zu erreichen. Noch immer wirke sich die Herkunft zu stark auf den Schulabschluss und den Start in das Berufsleben aus, sagte die Kanzlerin.

Der Reformator Philipp Melanchthon (1497-1560) war ein enger Freund und Mitstreiter von Martin Luther (1483-1546). An dessen Seite wurde der Universitätsprofessor im 16. Jahrhundert zu einer treibenden Kraft der Reformation in Europa. Melanchthon ging auch als „Lehrer Deutschlands“ in die Geschichte ein. Melanchthon wurde am 16. Februar 1497 im badischen Bretten geboren, er starb am 19. April 1560 in Wittenberg.

„Die Reformation hat von hier aus die Welt für immer verändert“, sagte die Bundeskanzlerin vor rund 400 Gästen, darunter Vertreter der Kirchen aus dem In- und Ausland. Sie würdigte Melanchthon als „großen Deutschen“ und hervorragendenden Pädagogen, dessen Anspruch Bildung für Alle gewesen sei.

Vor dem Hintergrund der derzeit diskutierten Verfehlungen von Pädagogen an Schulen, Internaten und Kinderheimen forderte Merkel eine schonungslose Aufklärung. „Da sind Konsequenzen zu ziehen“, sagte sie. Vorsorge gegen Missbrauch sei oberstes Gebot. Fest stehe aber auch, dass die große Mehrheit von Pädagogen verantwortungsbewusst arbeitet.

Die Reformation sei Ereignis von zivilisationsgeschichtlicher Bedeutung gewesen, sagte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Wolfgang Böhmer (CDU). Der amtierende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Nikolaus Schneider, würdigte Melanchthon als einen „Brückenbauer und Vermittler“, der „in erstaunlichem Maß frei von dem damals wie heute verbreiteten Drang gewesen sei, den anderen zu übertrumpfen. „Melanchthon und Luther bildeten gewissermaßen die Doppelspitze der kirchlichen Bewegung, die von Wittenberg ausging“, sagte der katholische Bischof Gerhard Ludwig Müller aus Regensburg.

Der Überlieferung nach hat Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel an die Tür der Schlosskirche geschlagen. Dies gilt als Beginn der weltweiten Reformation der Kirche. „Insgesamt aber ging es im Bewusstsein der Handelnden vor allem um eine Erneuerung und nicht um eine Spaltung der Kirche“, sagte Müller, der Vorsitzender der Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz ist.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr