Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Merkel und Grube weihen neue ICE-Trasse in Leipzig ein

„Jubiläumsgeschenk“ Merkel und Grube weihen neue ICE-Trasse in Leipzig ein

Das größte Baustellenpuzzle im Bahnverkehr geht voran. Ein neues Teilstück der Schnelltrasse Berlin-Nürnberg zwischen Erfurt und Leipzig geht in Betrieb. ICE-Reisen wird damit schneller. Doch nicht alle sind begeistert. .

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Einweihung der ICE-Schnelltrasse zwischen Leipzig, Halle und Erfurt.

Quelle: dpa

Leipzig. Politiker feiern sie als „Meilenstein“, „Initialzündung“ und „modernste Bahnstrecke Europas“ - die neue ICE-Trasse zwischen Erfurt, Leipzig und Halle. Die Deutsche Bahn weihte die 123 Kilometer lange und 2,8 Milliarden Euro teure ICE-Trasse nach jahrelangen Bauarbeiten, Testfahrten und Nachbesserungen am Mittwoch mit Bahnchef Rüdiger Grube, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) ein.

Eine lange Groß-Baustelle der Bahn wird damit ein bisschen kürzer. Doch es gibt auch Kritik an dem Prestige-Projekt. Die neue Trasse quer durch Thüringen und den Süden Sachsen-Anhalts bis Leipzig gehört zum Verkehrsprojekt Deutsche Einheit 8.

Das 500 Kilometer lange Bau-Projekt zwischen Berlin und Nürnberg soll ab 2017 nach mehr als 25 Jahren Planen, Streiten, Baustopps und Weiterbauen durchgängig befahrbar sein - und deutlich kürzere Fahrzeigen zwischen der Bundeshauptstadt und München bringen. Statt sechs nur noch vier Stunden zwischen den beiden Metropolen, lautet der Plan.

Damit will die Bahn auch gegen die Billigflieger wieder konkurrenzfähiger sein. Statt der 1996 veranschlagten zehn Milliarden D-Mark wird das Gesamtprojekt am Ende zehn Milliarden Euro kosten. Bereits jetzt wird Reisen über die neu gebaute Strecke schneller - und teurer.

Während die Bahn wegen des großen Wettbewerbs mit Fernbus und Flieger ihre Preise zum Fahrplanwechsel am Sonntag ansonsten nicht anhebt, verlangt sie für Verbindungen über die neue Trasse einen bis sieben Euro mehr. Zwischen Frankfurt am Main und Leipzig etwa kosten 23 Minuten weniger Fahrzeit fünf Euro mehr. Der Normalpreis für die dreistündige Reise steigt auf 85 Euro. Zwischen Erfurt und Berlin ist die Fahrt mit unter zwei Stunden gut 45 Minuten schneller - und kostet mit 71 Euro sieben Euro mehr.

Die Schnelltrasse nach Erfurt wurde in Leipzig eingeweiht

Die Schnelltrasse nach Erfurt wurde in Leipzig eingeweiht.

Quelle: dpa

Der mitteldeutsche Fahrgastverband Pro Bahn kritisiert das Projekt. „Es ist mit ein bis zwei Zügen pro Stunde kläglich ausgelastet für die hohen Baukosten.“ Weil die Strecke ohne optische Signale am Gleis auskommt und stattdessen mit dem neuen funkbasierten europäischen Zugsicherungssystem ETCS ausgerüstet ist, werden der Bahn zufolge vorerst kaum Güterzüge fahren. Eine Umrüstung lohne sich erst, wenn die ganze Neubaustrecke fertig sei.

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) warnt davor, den Nahverkehr zu vernachlässigen. „Der ICE ist nicht alles“, erklärt die Gewerkschaft. Sie fordert eine Verbindung mit einer Ausbaustrategie für Bus und Bahn in den Regionen, „wie diese in politischen Sonntagsreden immer wieder beschworen wird.“

Auch die Bundestagsfraktion der Grünen moniert, dass nur wenige größere Städte von dem Milliarden-Projekt profitieren. „Fahrgäste abseits der Magistralen bleiben buchstäblich auf der Strecke.“

Von LVZ

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr