Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Metropolregion Mitteldeutschland" schaltet Online-Kulturkalender frei

"Metropolregion Mitteldeutschland" schaltet Online-Kulturkalender frei

Die „Metropolregion Mitteldeutschland“ ist online. Der Internetauftritt des Zusammenschlusses von elf Städten wurde am Freitag unter der Adresse „www.region-mitteldeutschland.

Chemnitz. com“ freigeschaltet. Die Plattform informiert über Stärken und Potenziale der Region. Dazu gehört auch ein gemeinsamer Kulturkalender, der noch weiter ausgebaut werden soll, wie die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) als Gastgeberin der Jahreskonferenz ankündigte. Sie äußerte sich zugleich zufrieden über das Ankurbeln gemeinsamer Projekte. Von Chemnitz wechselt die Geschäftsstelle der Region Mitte April für zwei Jahre nach Dresden.

Der Verbund hatte sich 2005 als Sachsendreieck konstituiert. Inzwischen gehören Chemnitz, Leipzig, Zwickau, Dresden (alle Sachsen), Halle, Dessau-Roßlau, Magdeburg (alle Sachsen-Anhalt), Gera, Erfurt, Weimar und Jena (alle Thüringen) dazu. Zu den wichtigsten Zielen gehört der koordinierte Einsatz zur Verbesserung der überregionalen Verkehrsanbindungen. Dafür wird derzeit eine gemeinsame Prioritätenliste erarbeitet. „Wir dürfen uns nicht gegeneinander ausspielen lassen“, sagte die Oberbürgermeisterin von Halle, Dagmar Szabados (SPD), unter Verweis auf die Debatte um Pläne der Deutschen Bahn zur Ausdünnung des ICE-Netzes.

Die Metropolregion ist neben Berlin die einzige in den neuen Bundesländern. Ziel ist, sich als innovative Region mit herausragenden Netzwerken in Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft zu präsentieren. Vorgelegt wurde am Freitag auch ein Wissenschaftsatlas mit einem Verzeichnis wichtiger Einrichtungen in den drei Ländern. Die Oberbürgermeister treffen sich jährlich etwa viermal zu Konferenzen der Metropolregion.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr