Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ministerin: Lebensmittel in Sachsen meist einwandfrei - Meiste Beanstandungen beim Wein

Ministerin: Lebensmittel in Sachsen meist einwandfrei - Meiste Beanstandungen beim Wein

Die Lebensmittelfirmen in Sachsen bieten aus Sicht des Verbraucherschutzministerium weitgehend einwandfreie Ware an. Bei Kontrollen wurde wie schon 2008 die falsche Kennzeichnung am häufigsten beanstandet, sagte Ministerin Christine Clauß (CDU) am Mittwoch in Dresden bei der Vorstellung des Jahresberichtes 2009 der Lebensmittelüberwachung.

Voriger Artikel
17 Verletzte bei Busunfall auf der A 13 - Viele Schulkinder unter den Opfern
Nächster Artikel
Ryanair hält an Linie Altenburg-London fest

Sachsens Sozialministerin Christine Clauß (CDU).

Quelle: André Kempner

Dresden. Ein Grund dafür sei aber das komplizierte Lebensmittelrecht, das selbst Experten kaum noch überschauten. Laut Ministerin bekamen zwei Drittel der rund 65 000 Betriebe im Freistaat Besuch von Kontrolleuren. Von rund 25 000 Proben wurde etwa jede zehnte (9,1 Prozent) beanstandet - meist wegen fehlerhafter Etiketten.

Laut Bericht entsprachen in mehr als 1400 beanstandeten Fällen (58,7 Prozent) Aufmachung und Kennzeichnung nicht den Vorschriften. 413 Mal (17,1 Prozent) wurden mikrobiologische Verunreinigungen festgestellt.

Besonders häufig - relativ gesehen - hatten die Kontrolleure vom Amt etwas beim Wein auszusetzen. Fast jede fünfte von rund 200 Proben (19,8 Prozent) wurde bemängelt, gefolgt von Kräutern und Gewürzen (16,5 Prozent), speziellen Diätlebensmitteln für sogenannte besondere Ernährungsformen (16,1 Prozent) und Zuckerwaren (14,3 Prozent). Ohne Beanstandung blieben hingegen Tabakwaren.

Für die betroffenen Betriebe blieb es meist bei Verwarnungen, Bußgeldern oder Bescheiden. Gesundheitliche Gefährdung etwa durch Salmonellen habe es kaum gegeben, hieß es. Allerdings zählt der Bericht auch 35 Fällen auf, in den Strafverfahren eingeleitet wurden. 20 Mal wurde ein Verbot ausgesprochen, die Lebensmittel in den Verkehr zu bringen und 15 Mal wurden diese sogar sichergestellt oder beschlagnahmt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr