Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ministerpräsident Ramelow will Ost-Thüringen besser an Leipzig anbinden

Zugverkehr in Mitteldeutschland Ministerpräsident Ramelow will Ost-Thüringen besser an Leipzig anbinden

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) will den Osten des Freistaats per Bahn besser an Leipzig koppeln. „Wir brauchen einen kompletten zweigleisigen Ausbau und vor allem die Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Verbindung Erfurt-Weimar-Jena-Gera, um Ostthüringen besser in das überregionale Bahn-Fernnetz einzubinden“, sagte Ramelow im Interview.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke, M.) im Gespräch mit LVZ-Chefredakteur Jan Emendörfer (l.) und André Böhmer, stellvertretender Chefredakteur.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) will den Osten des Freistaats per Bahn besser an Leipzig koppeln. „Wir brauchen einen kompletten zweigleisigen Ausbau und vor allem die Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Verbindung Erfurt-Weimar-Jena-Gera, um Ostthüringen besser in das überregionale Bahn-Fernnetz einzubinden“, sagte Ramelow in einem Interview mit der Leipziger Volkszeitung. „Diese Städte und Saalfeld wären damit viel besser an die Saale-Magistrale Richtung Leipzig angeschlossen und rücken so mit Erfurt insgesamt noch dichter an die Messe-Metropole heran.“

Hintergrund der Thüringer Verkehrspläne ist die Streckenumstellung im Bahn-Fernnetz Ende 2017. Dann geht die ICE-Hochgeschwindigkeitstrasse Berlin-Halle/Leipzig-Erfurt-München komplett in Betrieb. Die Landeshauptstadt ist dann neues ICE-Drehkreuz für Thüringen. „Die Erfurter werden damit die Schnellsten der Republik sein“, sagte Ramelow. Im Gegenzug wird aber die Technologie- und Universitätsstadt Jena vom ICE-Verkehr abgekoppelt. Der Bahnhof Jena-Paradies, erst 2005 für 21 Millionen Euro ICE-tauglich ausgebaut, wäre nur noch Station für Regionalzüge. Jenas Wirtschaft (Jenoptik, Schott, Intershop) und Forschungseinrichtungen befürchten nach dem ICE-Aus den Abschwung der Stadt.

Ramelow und seine rot-rot-grüne Koalition steuern jetzt dagegen und setzen auf den Bahnstandort Jena. „Wir wollen ein IC-Kreuz für Jena und die gesamte Region“, sagte der Regierungschef. Die Bahn schulde Thüringen noch etwas, so Ramelow, der als Schlichter im Bahntarifstreit erfolgreich war.

Mit Blick auf Altenburg machte Ramelow klar, wie wichtig eine gute Anbindung ist. „Der Ausbau des Leipziger S-Bahn-Netzes bis Altenburg hat dem gesamten Ostthüringer Raum Auftrieb gegeben“, sagte er. „Das hat sich dort enorm auf die Stimmung ausgewirkt.“ Man brauche von Leipzig per S-Bahn nur noch eine gute halbe Stunde bis in die Skatstadt. „Da ist klar, dass die Region zusammengehört.“

Ramelow zog im LVZ-Interview außerdem Bilanz seiner ersten Regierungsmonate, äußerte sich zur „Stern“-Umfrage „Zufriedenheit mit den Ministerpräsidenten“ und erklärte, warum bei der Gebietsreform die Kulturstadt Weimar keine Extra-Wurst bekommt.

Jan Emendörfer und André Böhmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr