Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mitteldeutscher Rundfunk nimmt Millionen durch Gebühren-Nachzahler ein

Mitteldeutscher Rundfunk nimmt Millionen durch Gebühren-Nachzahler ein

Nachzahlungen von „Schwarzsehern“ haben dem Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) auch im vergangenen Jahr einen Millionenbetrag beschert. Durch den Einsatz von insgesamt 112 Gebührenbeauftragten seien 2009 exakt 15 759 Fernsehgeräte und 32 565 Radios angemeldet worden, sagte MDR-Sprecher Dirk Thärichen.

Das MDR-Gebäude in der Leipziger Kantstraße.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die nachberechneten Gebühren beliefen sich auf zusammen 7,8 Millionen Euro.

Ein großer Teil der Nachzahlungen wird indes gleich wieder für die Kontrolleure ausgegeben. Zwar gab der MDR unter Verweis auf sein „Geschäftsgeheimnis“ dpa keine Auskunft darüber, wie viel Geld ihn die Beauftragten pro Jahr kosten. Durch Antworten von Staatskanzleichef Johannes Beermann (CDU) auf Kleine Anfragen aus dem sächsischen Landtag geht indes hervor, dass der MDR zuletzt jährlich auch Provisionen in Millionenhöhe zahlte.

2007, als die Nachzahlungen laut MDR-Geschäftsbericht 8,6 Millionen Euro betrugen, gab es Beermann zufolge Provisionen über 4,2 Millionen Euro - also fast die Hälfte der eingetriebenen Summe. 2008 waren 8,0 Millionen Euro an Nachzahlungen verbucht worden, damals erhielten die Gebührenbeauftragten laut Beermann „Entgelte in Höhe von 3,4 Millionen Euro“.

Im Volksmund werden die Beauftragten GEZ-Fahnder genannt - nach der für die Verwaltung der Rundfunkgebühren verantwortlichen „Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten“. Ihre Arbeit könnte sich bald ändern: Vor drei Wochen hatte sich die Rundfunkkommission der Länder darauf geeinigt, die bislang geräteabhängige Rundfunkgebühr durch eine pauschale Haushaltsabgabe zu ersetzen. Diese Reform, die durch alle Landtage muss, soll mit dem neuen Rundfunkstaatsvertrag 2013 in Kraft treten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr