Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mitteldeutsches S-Bahn-Netz rund um Leipzig erhält zusätzliche Züge

City-Tunnel Mitteldeutsches S-Bahn-Netz rund um Leipzig erhält zusätzliche Züge

Für die angespannte Fahrzeug-Situation im mitteldeutschen S-Bahn-Netz ist Besserung in Sicht. Durch sechs zusätzliche Talent-Züge sollen sich die Engpässe in Stoßzeiten verringern, unter denen vor allem Pendler zwischen Leipzig und Halle leiden. Auch neue Linienführungen sind geplant.

Hochbetrieb an der City-Tunnel-Station im Leipziger Hauptbahnhof: Das mitteldeutsche S-Bahn-Netz erhält ab Dezember sechs neue Züge.

Quelle: dpa

Leipzig. Die Fahrzeugsituation bei der S-Bahn Mitteldeutschland soll sich wesentlich verbessern. Mit Inbetriebnahme des erweiterten Netzes ab Dezember dieses Jahres stehen der Deutschen Bahn sechs Fahrzeuge vom Typ Talent zusätzlich zur Verfügung. „Damit wird sich die Lage weiter entspannen“, versprach am Donnerstag Frank Bretzger, seit Kurzem Leiter Produktmanagement bei DB Regio.

Momentan würden von den insgesamt 50 auf den S-Bahn-Linien durch den Leipziger City-Tunnel eingesetzten Zügen drei bis vier ständig defekt sein. Im Frühjahr waren es zeitweise bis zu zehn Fahrzeuge. Ausfälle, Verspätungen und überfüllte Züge waren die Folge. Weil statt mit doppelter Zug-Traktion nur einfach gefahren werden konnte, gab es immer wieder Probleme mit der Fahrradmitnahme, vor allem im Pendlerverkehr zwischen Leipzig und Halle.

„Wir haben die Situation aber jetzt im Griff“, so Bretzger. Mit Inbetriebnahme der neuen Werkstatt in Halle klappe die Reparatur der Züge besser, allerdings werde eines der entgleisten Fahrzeuge aufgrund erheblicher Beschädigungen vermutlich bis Oktober ausfallen.

Ab Dezember auch Doppelstockwagen im City-Tunnel

Die zweite Stufe des mitteldeutschen S-Bahn-Netzes, die im Dezember in Betrieb geht, umfasst Strecken bis nach Dessau, Wittenberg oder Magdeburg. Dafür hat die Deutsche Bahn für 146 Millionen Euro weitere 29 Triebzüge vom Typ Talent beim Hersteller Bombardier bestellt. Allerdings zu spät, so dass die Fahrzeuge erst im Sommer 2016 ausgeliefert werden. Grund dafür war ein Streit um das Ausschreibungsverfahren. „Ab Dezember fahren wir deshalb im erweiterten Netz zunächst mit Lok-bespannten Doppelstockzügen, die für den Tunnel geeignet sind und die wir bei anderen Bahnunternehmen ausleihen“, sagte Bretzger. Die Züge sollen auch auf der Linie S2 fahren. Die dort derzeit eingesetzten neuen Talent-Züge fahren dann auf den stark frequentierten Strecken durch den Tunnel, was zu besagter Entspannung im jetzigen Netz führen soll.

In puncto Fahrgastzahlen, Pünktlichkeit und Kundenzufriedenheit sei die S-Bahn Mitteldeutschland ein „Erfolgsmodell“, meint Marketingchef Stephan Naue. Zusammen mit Bretzger bildet er seit diesem Jahr das Führungsduo bei DB Regio für Mitteldeutschland. Demnach wurden im ersten Halbjahr 2014 am Tag durchschnittlich 54.000 Fahrgäste befördert. Im zweiten Halbjahr seien es knapp 57.000 Reisende gewesen. Bei der Kundenzufriedenheit erlangte man 79 von 100 möglichen Punkten, was ein Spitzenwert sei, so Naue. Befragte Reisende schätzen die Pünktlichkeit mit 75 Punkten ein, die Freundlichkeit der Kundenbetreuer sogar mit 82.

Neue Linienführung für S2 und S3

Die neuen Chefs versprechen, schneller auf aktuelle Markterfordernisse zu reagieren. So soll das S-Bahn-Netz Ende des Jahres erweitert und angepasst werden. Verlängert wird die S2 bis Dessau. Zurzeit verkehrt sie von Gaschwitz über Leipzig nach Bitterfeld. Die S3 soll zukünftig von Halle über Schkeuditz bis nach Geithain verkehren und „so Halle und die Gewerbestandorte im Leipziger Norden direkt an den Leipziger Süden anbinden“, sagt Naue. Zusätzlich wird jede zweite Fahrt der S3 bedingt durch die Bauarbeiten im Knoten Halle in den kommenden zwei Jahren bis nach Halle-Trotha durchgebunden. Wegen der Bauarbeiten auf dem Hauptbahnhof Halle sollte eigentlich ab Dezember nur noch stündlich der Harz-Elbe-Express (HEX) auf diesem Abschnitt fahren. Das konnte nun doch noch abgewendet werden.

Die neue Linienführung ist aus Sicht von Pro-Bahn-Sprecher Carsten Schulze ein Schritt in die richtige Richtung. „Mit der Verlängerung der Linie von Halle über Leipzig hinaus nach Borna wird die S-Bahn sicher attraktiver. Das bringt aber ein neues Problem mit sich: Die Züge werden noch voller sein.“ Schulze fordert deshalb, dass über den ganzen Tag mit doppelter Traktion gefahren wird.

Die durch die Umfrage ermittelte hohe Kundenzufriedenheit zweifelt Schulze an. „Wer in den Hauptstoßzeiten die Passagiere befragen würde, sollte sich warm anziehen. Zufrieden ist da kaum einer.“ Seine Kritik richte sich allerdings weniger an die Bahn. Die Stadt entwickle sich wegen der zahlreichen Unternehmensansiedlungen im Umfeld prächtig. Als die zuständigen Zweckverbände die Verkehrsleistung ausgeschrieben haben, hatte man das offensichtlich nicht auf dem Schirm, sagt er. „Jetzt muss korrigiert werden. Wir brauchen mehr Züge, die häufiger fahren.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr