Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Müllauto rammt Wahrzeichen von Stadtroda

Müllauto rammt Wahrzeichen von Stadtroda

Das Wahrzeichen von Stadtroda - das Rote Tor aus dem Spätmittelalter - liegt in Trümmern. Ein Müllauto hat das letzte von fünf Stadttoren am Mittwoch bei einem Wendemanöver gerammt und zerlegt.

Stadtroda. „Es steht kein Stein mehr auf dem anderen“, sagte Polizeisprecherin Nadine Stenzel. Der Schaden wird auf etwa eine halbe Million Euro geschätzt, beim Fahrzeug auf 15 000 Euro.

Die besondere Tragik: Der denkmalgeschützte, gut 550 Jahre alte Bau aus rotem Sandstein sollte an diesem Donnerstag nach langer, aufwendiger Sanierung offiziell der Öffentlichkeit übergeben werden. „Das hat sich jetzt erledigt“, sagte Bürgermeister Harald Kramer (CDU) der Deutschen Presse-Agentur. Das Tor werde aber wieder aufgebaut. „Stadtroda ist ohne das Rote Tor nicht vorstellbar.“ Es ziert das Wappen der gut 6000-Einwohner-Stadt östlich von Jena.

php7cdcbf1f0d201004141808.jpg

Stadtroda. Das Wahrzeichen von Stadtroda - das Rote Tor aus dem Spätmittelalter - liegt in Trümmern. Ein Müllauto hat das letzte von fünf Stadttoren am Mittwoch bei einem Wendemanöver gerammt und zerlegt. „Es steht kein Stein mehr auf dem anderen“, sagte Polizeisprecherin Nadine Stenzel. Der Schaden wird auf etwa eine halbe Million Euro geschätzt, beim Fahrzeug auf 15 000 Euro.

Zur Bildergalerie

Laut Polizei hatte der 55 Jahre alte Fahrer des Müllautos auf der abschüssigen Gasse mit historischem Kopfsteinpflaster wegen eines Fahrfehlers die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Tor. Dabei fielen auch einige Steine auf das Dach eines tiefer gelegenen Gebäudes. Der Fahrer blieb unverletzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr