Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mysteriöser Geruch im Cockpit: DHL-Maschine muss auf Leipziger Flughafen notlanden

Mysteriöser Geruch im Cockpit: DHL-Maschine muss auf Leipziger Flughafen notlanden

Eine Frachtmaschine von DHL musste am Sonntagnachmittag auf dem Flughafen Leipzig/Halle notlanden. Die Maschine des Typs Boing 757 war gegen 16 Uhr auf dem Weg von Leipzig nach Bergamo (Italien), als es im Cockpit aus bislang ungeklärter Ursache zu einer Geruchsentwicklung kam.

Voriger Artikel
Schweinegrippe-Impfstoff in Sachsen verliert Haltbarkeit - Kosten trägt der Steuerzahler
Nächster Artikel
Durchwachsene Ernteaussichten in Sachsen
Quelle: dpa

Leipzig. „Der Pilot hat kurz nach dem Start technische Probleme im Cockpit festgestellt und sich entschlossen, gleich umzukehren“, erklärte eine Sprecherin der Fluggesellschaft DHL. Eine akute Gefahr habe jedoch zu keinem Zeitpunkt bestanden.

Die Radefelder sowie die Schkeuditzer Freiwillige Feuerwehr wurden dennoch zur Absicherung gerufen – was aus sicherheitstechnischen Gründen eine Standardmaßnahme sei, so die Sprecherin. Auch Flughafensprecherin Evelyn Schuster bestätigte, dass es sich lediglich um eine Sicherheitsmaßnahme gehandelt habe. „Die Feuerwehren werden gerufen, nachdem eine Alarmkette ausgelöst wird, um eine sichere Landung zu gewährleisten“, erklärte sie.

Nachdem die Maschine wieder sicher in Leipzig gelandet war, wurde die Fracht – Expressfracht und Sendungen – kurzerhand in eine andere Maschine umgeladen. Die Ersatzmaschine konnte dann etwa mit zweistündiger Verspätung nach Italien starten.

Wie es zu der Geruchsentwicklung kam, wird derzeit noch geklärt. „Die Maschine ist zu weiteren Untersuchungen bei unserer Wartungsstation“, so die Sprecherin der Fluggesellschaft.

Anne Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr