Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Sturm „Xavier“: Bahnverkehr pendelt sich langsam ein

Aufräumarbeiten Nach Sturm „Xavier“: Bahnverkehr pendelt sich langsam ein

Die Folgen von Sturmtief „Xavier“ haben am Wochenende in ganz Deutschland für Behinderungen im Bahnverkehr gesorgt. Mit fortschreitenden Aufräumarbeiten normalisiert sich die Lage auch für die Fahrgäste in Mitteldeutschland.

Auch am Leipziger Hauptbahnhof saßen wegen Sturmtief „Xavier“ Fahrgäste fest.

Quelle: André Kempner

Magdeburg. Der Sturm ist vorbei, die Schäden bleiben: Auch Tage nach dem Sturmtief „Xavier“ sind die Folgen des Unwetters in Sachsen-Anhalt noch spürbar. Auf vielen Nah- und Fernverkehrsstrecken der Deutschen Bahn gebe es in Sachsen-Anhalt noch immer Zugausfälle und Verspätungen, teilte das Unternehmen auf seiner Internetseite am Sonntag mit. Unter anderem bleibt auf der Linie S1 der Abschnitt zwischen Stendal und dem brandenburgischen Wittenberge voraussichtlich bis Montagabend dicht. Im Fernverkehr ist vor allem Magdeburg betroffen. Notbusse und Umleitungen sollten Reisende an ihre Ziele bringen, hieß es.

1000 Kilometer Strecke betroffen

Insgesamt hatten umgestürzte Bäume und heruntergerissene Äste nach Angaben der Bahn an mehr als 500 Stellen entlang der Strecke Schäden in Nord- und Ostdeutschland angerichtet. Mehr als 1000 Kilometer seien betroffen gewesen. Die Bahn hoffte, dass die Aufräumarbeiten größtenteils Anfang der neuen Woche abgeschlossen sind, wie eine Sprecherin zur Deutschen Presse-Agentur sagte.

Inzwischen kämen Reisende mit der Bahn aber wieder in alle Himmelsrichtungen. „Wenn auch nicht immer auf dem gewohnten Weg“, so ein Bahnsprecher. Etwa die Verbindung von Burg über Magdeburg ins niedersächsische Braunschweig war seit dem Wochenende wieder frei. Es kann den Angaben zufolge aber weiterhin zu Störungen kommen. Die Fahrgäste informierten sich in der Regel gut vor Reisebeginn über Änderungen, hieß es bei der Deutschen Bahn.

Schäden vor allem im Norden und Osten

Sturmtief „Xavier“ hatte am Donnerstag vor allem in den Norden und Osten Deutschlands heftige Unwetter gebracht. Bäume knickten wie Zahnstocher um. Gebäudeteile flogen durch die Luft. In Sachsen-Anhalt waren Tausende Haushalte vorübergehend ohne Strom. Mehrere Menschen wurden verletzt.

Feuerwehren und Parkbesitzer mahnte Spaziergänger weiterhin zur Vorsicht. In den Baumkronen von Parks, Friedhöfen und anderen Grünflächen könnten sich noch immer abgebrochene Äste befinden, teilte die Stadt Magdeburg mit. Es sei Vorsicht geboten.

Auf das Sturmtief „Xavier“ folgte am Wochenende „Yap“ mit starken Regengüssen und kühler Luft. Die Hochwasserzentrale des Landes verzeichnete vor allem im Oberlauf der Bode sowie der Ilse im Harz einen deutlichen Anstieg der Wasserstände. Eine akute Gefahr bestand zunächst aber nicht.

Von LVZ

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr