Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach der Foht-Affäre beim MDR noch kein Strafprozess in Sicht

Nach der Foht-Affäre beim MDR noch kein Strafprozess in Sicht

Die juristische Aufarbeitung der Affäre um den früheren Unterhaltungschef des MDR-Fernsehens, Udo Foht, zieht sich hin. Das Landgericht Leipzig hat auch ein dreiviertel Jahr nach Anklageerhebung noch nicht über die Eröffnung des Prozesses entschieden.

Voriger Artikel
Vom Schmuddelkind zum Denkmal: Ost-Länder besinnen sich auf ihre DDR-Bauten
Nächster Artikel
8000 Lehrstellen in Sachsen sind noch immer nicht besetzt

Udo Foht.

Quelle: dpa

Leipzig. Dementsprechend sei auch überhaupt noch nicht absehbar, wann ein Prozess gegen den einst mächtigen Fernsehmanager beginnen könnte, sagte ein Gerichtssprecher. 

Die Staatsanwaltschaft hat Foht wegen 13-fachen Betrugs, Untreue, Bestechlichkeit und Steuerhinterziehung angeklagt. Als MDR-Unterhaltungschef soll er jahrelang illegale Zahlungen an den von ihm geförderten Ex-Moderator und Autor Carsten Weidling organisiert haben. Foht hat nie öffentlich zu den Vorwürfen Stellung bezogen. Auch der Ex-Moderator soll sich nach dem Willen der Staatsanwaltschaft mit vor Gericht verantworten, weil er Foht erpresst habe. 

Der MDR hatten seinem Quotenkönig Foht nach Bekanntwerden der Vorwürfe 2011 fristlos gekündigt. Eine Verhandlung am Arbeitsgericht Leipzig endete mit einem Vergleich. Foht prägte als Entdecker von TV-Größen wie Florian Silbereisen das Unterhaltungsprofil des MDR-Fernsehens.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr