Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neonazi-Terror - Sachsens Grüne fordern Untersuchungs-Ausschuss im Landtag

Neonazi-Terror - Sachsens Grüne fordern Untersuchungs-Ausschuss im Landtag

Die Grünen-Fraktion im Landtag will gemeinsam mit Linken und SPD einen Antrag für einen Untersuchungsausschuss zur Zwickauer Neonazi-Terrorzelle vorlegen. „Wir arbeiten an einem Text für den Einsetzungsbeschluss", sagte die Vorsitzende Antje Hermenau am Mittwoch in Dresden.

Voriger Artikel
Ex-Geheimdienstchef in Sachsen: Kein Anfangsverdacht auf organisierte Kriminalität
Nächster Artikel
Leipziger Gerichtsurteil: „Zwangsverrentung“ von Sachverständigen ist Altersdiskriminierung

Plakat für einen Vortrag über Rechtsextremismus: Ein Untersuchungsausschuss soll klären, warum die Zwickauer Neonazi-Gruppe jahrelang agieren konnte, ohne dass Sicherheitsbehörden sie im Visier hatten.

Quelle: Uwe Zucchi / Archiv

Dresden. Es gehe dabei aber nicht nur um die Terrorzelle. „Wir haben ein hohes Interesse daran, prinzipiell zu thematisieren, welche Rolle Verwaltung und andere Einrichtungen und Behörden, spielen, wenn es darum geht, diesen braunen Spuk mal vernünftig zu beenden." Dies sei eine mittelfristige Aufgabe.

Um einen sächsischen Untersuchungsausschuss wird im Parlament gestritten. In der Vorwoche hatte der Landtag mit den Stimmen der CDU/FDP-Koalition eine Erweiterung des bestehenden Ausschusses zum sogenannten Sachsensumpf abgelehnt. Einem separaten Ausschuss muss mindestens ein Fünftel der Parlamentarier zustimmen. Innenminister Markus Ulbig (CDU) hatte einen solchen mit der Begründung abgelehnt, dass Vertreter der rechtsextremen NPD im Landtag dadurch Einblicke in alle sicherheitsrelevanten Unterlagen erhielten und Zeugen befragen könnten. Hermenau widersprach. Die Quellen müssten nicht preisgegeben werden und seien geschützt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr