Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Durchsuchung nach Hacker-Angriff auf KZ-Gedenkstätte Buchenwald

Neue Durchsuchung nach Hacker-Angriff auf KZ-Gedenkstätte Buchenwald

Nach dem Hacker-Angriff von Neonazis auf die Internetseiten der KZ-Gedenkstätte Buchenwald im Juli 2010 sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. Bei einem der Verdächtigen habe es erneut eine Durchsuchung gegeben, berichtete MDR Thüringen unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft Erfurt.

Voriger Artikel
Erste sächsische Haushaltsklausur in einem Monat
Nächster Artikel
Wintersport im Thüringer Wald weiter möglich

Die KZ-Gedenkstätte Buchenwald.

Quelle: dpa

Weimar/Erfurt. Bei ihm seien drei Computer beschlagnahmt worden, sagte Staatsanwalt Hannes Grüneisen dem Sender. Die Rechner würden nun von Experten des Bundeskriminalamtes ausgewertet.

Bereits unmittelbar nach der Computerattacke hatten Abrechnungsdaten eines Telefonanbieters die Ermittler auf die Spur von damals 28 und 31 Jahre alten Brüdern im sächsischen Pirna geführt. Es sei aber zunächst kein belastendes Material gefunden worden, berichtete der MDR. Die Ermittler seien nun erneut angerückt, weil es Hinweise auf weitere Rechner bei einem der Männer gegeben habe.

Bei dem Angriff vor mehr als eineinhalb Jahren waren auf den Internetseiten der KZ-Gedenkstätte zahlreiche Texte und Fotos gelöscht worden, darunter das Totenbuch von Buchenwald. Zudem hinterließen die Hacker rechtsextreme Symbole und Parolen. In die Ermittlungen zu dem rechtsextremistischen Hacker-Angriff, der bundesweit für Empörung sorgte, hatte sich zeitweise auch das Bundeskriminalamt eingeschaltet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr