Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Elbbrücke bei Niederwartha eröffnet - Grüne kritisieren fehlende Rad- und Gehwege

Neue Elbbrücke bei Niederwartha eröffnet - Grüne kritisieren fehlende Rad- und Gehwege

Nach fünfeinhalbjähriger Bauzeit gab Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) am Montagmorgen eine neue Brücke über die Elbe frei. Die mit Zufahrten und Teilbrücke 2,1 Kilometer lange Flussquerung verbindet Radebeul (Landkreis Meißen) mit Dresden-Niederwartha.

Voriger Artikel
Schlechte Stimmung bei Sachsens Beamten - Staatsdiener wollen Weihnachtsgeld einklagen
Nächster Artikel
Erfassung von Handydaten bei Demonstration in Dresden: Abgeordnete reichen Klage ein

Die neue Brücke in Niederwartha. Die mit Zufahrten und Teilbrücke 2,1 Kilometer lange Flussquerung verbindet Radebeul (Landkreis Meißen) mit Dresden-Niederwartha.

Quelle: dpa

Niederwartha. Der Freistaat investierte insgesamt 40 Millionen Euro. Der 2006 begonnene Bau der Schrägseilbrücke hatte sich durch die Flutkatastrophe von 2002 und das Hochwasser 2006 verzögert. Die notwendigen Schutzmaßnahmen erforderten einen größeren Brückenbogen als geplant, sagte eine Ministeriumssprecherin.

Deutliche Kritik äußerten Stephan Kühn, Dresdner Bundestagsabgeordneter sowie verkehrspolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion und Margit Haase, verkehrspolitische Sprecherin der Grünen-Stadtratsfraktion Dresden: "Die Brücke steht  symbolhaft für die rückwärtsgewandte Verkehrspolitik von Minister Sven Morok (FDP).

Für Fußgänger und Radfahrer ist kein Platz. Auf den Bau von Radverkehrsanlagen und Fußwegen wurde bewusst verzichtet - ein Schildbürgerstreich. Wer zu Fuß oder mit Fahrrad auf dem Elberadwegs unterwegs ist und den Fluss queren will, muss weiter über die alte Eisenbahnbrücke fahren."

Die Fahrbahn sei deutlich zu schmal, um sicher und ohne Behinderung die Elbe zu Fuß oder dem Fahrrad zu überqueren, so die Meinunung der Politiker. 

dpa/dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr