Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Richtlinie für mehr dezentrale Flüchtlingsunterbringung in Sachsen

Neue Richtlinie für mehr dezentrale Flüchtlingsunterbringung in Sachsen

Mit einer neuen Richtlinie will die Staatsregierung dafür sorgen, dass leerstehende Wohnungen häufiger für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt werden.

Voriger Artikel
Sächsischer Landtag soll neuen NSU-Untersuchungsausschuss einsetzen
Nächster Artikel
Crystal sorgt für zunehmende Kriminalität in Sachsen - Zahl der Abhängigen steigt

(Symbolbild)

Quelle: Uwe Anspach

Dresden. Nach der am Mittwoch vom Kabinett beschlossenen Regelung können Städte und Gemeinden künftig Mittel aus der Städtebauförderung von Bund und Ländern sowie zusätzliche Landesmittel zur Sanierung entsprechender Wohnungen in innerstädtischen Lagen nutzen.

Die Finanzierung muss allerdings mit dem Doppelhaushalt Ende April noch vom Landtag verabschiedet werden. Vorgesehen sind neun Millionen Euro. „Mit der neuen Richtlinie hilft der Freistaat den Flüchtlingen, den Kommunen und dem Gesicht unserer Städte in einem Zug", sagte Innenminister Markus Ulbig (CDU). Er erhofft sich dadurch in den nächsten Jahren zusätzliche Unterbringungsmöglichkeiten für 2000 bis 3000 Asylbewerber. In Sachsen stehen derzeit rund 230 000 Wohnungen leer.

lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr