Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Stolpersteine in Chemnitz und Reichenbach - Erinnerung an Opfer der Nazi-Diktatur

Neue Stolpersteine in Chemnitz und Reichenbach - Erinnerung an Opfer der Nazi-Diktatur

Neue Stolpersteine erinnern seit Dienstag in Reichenbach und in Chemnitz an weitere Schicksale während der Nazi-Diktatur. Im Beisein des Kölner Bildhauers Gunter Demnig wurden in Reichenbach acht Steine an den Orten angebracht, an denen Opfer des Nazi-Terrors einst lebten.

Voriger Artikel
Letzter DDR-Staatsratsvorsitzender Manfred Gerlach ist tot
Nächster Artikel
Sachsens Statistiker legen 20. Jahrbuch vor - Potenzial der Frauen wird nicht genutzt

In Chemnitz und Reichenbach wurden neue Stolpersteine verlegt. Auch in Leipzig sind diese Mahnmale zu finden, so wie hier für Julius und Rosalie Krause im Wangerooger Weg 17. (Archivbild)

Quelle: André Kempner

Chemnitz. Als Paten fungierten dabei Parteien, Vereine und Bürger. In Chemnitz, wo die Aktion bis Mittwoch andauert, kommen insgesamt 15 neue Steine hinzu. Der erste ist dem Schauspieler Max Schindler gewidmet, der 1938 von den Nazis verhaftet wurde und noch im selben Jahr im Konzentrationslager Buchenwald starb.

Seit 1995 erinnert Demnig an Opfer des Nationalsozialismus, indem er kleine Gedenktafeln aus Messing vor ihrem letzten selbst gewählten Wohnort in den Boden einlässt. „Hier wohnte...“, steht auf den zehn mal zehn Zentimeter großen Tafeln, dann folgen Name und Geburtsdatum des Opfers und Informationen zu Deportation und Ermordung. Inzwischen sind mehr als 30.000 Steine verlegt, in mehr als 650 Orten in Deutschland, aber auch in Frankreich, Italien, Polen, Norwegen und anderen europäischen Ländern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr