Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer 50-Euro-Schein in Leipzig präsentiert

Banknote Neuer 50-Euro-Schein in Leipzig präsentiert

Am Dienstag wurde in Leipzig der neue 50 Euro Schein präsentiert, der deutlich fälschungssicherer sein soll, als der alte. Die neuen Noten kommen am 4. April in den Umlauf.

Der neue 50-Euro-Schein wurde am Dienstag in Leipzig vorgestellt

Quelle: André Kempner

Leipzig. Am häufigsten in Umlauf, am meisten gefälscht: der 50-Euro-Schein. Am Dienstag ist die zweite Generation des Fünfzigers erstmals in Sachsen vorgestellt worden. Als Bühne diente das Bundesbank-Gebäude auf der Alten Messe in Leipzig. Nach monatelanger Vorbereitung soll er ab 4. April in Umlauf kommen und Kriminellen das Handwerk deutlich erschweren.

Zu den auffälligen Sicherheitsmerkmalen gehört ein Fenster mit Porträthologramm, das ein Bild der griechischen Mythengestalt Europa zeigt. Es wird von beiden Seiten sichtbar, sobald der Schein gegen das Licht gehalten wird. Beim Kippen schimmert zudem der als glänzende Zahl aufgedruckte Wert „Fünfzig“ auf der Vorderseite abwechselnd in smaragdgrün und tiefblau. Gedruckt werden die Banknoten aus Baumwolle unter anderem in Leipzig bei der Wertpapierdruckerei Giesecke & Devrient (G&D). Die entsprechenden Scheine sind durch den Buchstaben „W“ gekennzeichnet, der zu Beginn der horizontal verlaufenden schwarzen Seriennummer auf der Rückseite zu lesen ist.

G&D ist neben der Bundesdruckerei in Berlin das einzige Unternehmen deutscher Herkunft, das die überarbeiteten Fünfziger für die Bundesbank produziert – im Schnitt für zehn Cent pro Schein.

Die offizielle Einführung erfolgt am 4. April. Wer schon an diesem Tag die neuen Geldnoten erhalten möchte, wird etwa bei der Bundesbank auf der Alten Messe fündig. „Deshalb haben wir hier das Phänomen, dass auch im Hit nebenan immer relativ schnell die neuen Euro-Scheine kursieren“, schmunzelt Kristin Gruner-Ziegler, die den Stab des Präsidenten der Bundesbank-Hauptverwaltung in Sachsen und Thüringen leitet.

mkl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr