Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Bischof von Görlitz will Beziehungen zu Polen ausbauen

Neuer Bischof von Görlitz will Beziehungen zu Polen ausbauen

Der künftige Bischof von Görlitz, Wolfgang Ipolt, sieht den Ausbau der Beziehungen zum Nachbarland Polen als einen Schwerpunkt in seinem neuen Amt an. „Ich will die Brückenfunktion nach Polen gern weiterführen“, sagte der 57-Jährige am Samstag in Erfurt.

Voriger Artikel
Analytik Jena entwickelt eigenen EHEC-Schnelltest
Nächster Artikel
Sachsens Grüne gegen Koalitionsdebatten - Schnellerer Atomausstieg gefordert

Der neue Bischof von Görlitz, Wolfgang Ipolt (links), steht neben seinem Vorgänger Bischof Konrad Zdarsa.

Quelle: dpa

Erfurt/Görlitz. „Wir sind dankbar für die offene Grenze, und es gibt ja Katholiken beidseits davon“, meinte der Leiter des Erfurter Priesterseminars und Domherr.

Er soll noch vor dem Deutschlandbesuch von Papst Benedikt XVI. im September zum geistlichen Oberhaupt der Diözese geweiht werden. „Ich habe diese Aufgabe gern angenommen und freue mich auf die Gemeinden“, sagte Ipolt. Die Gegend und das Bistum sind ihm bereits vertraut. „Ich kenne Sachsen aus DDR-Zeiten“, sagte der Theologe. Da er Studenten im Praktikum begleite, sei er auch schon dort gewesen.

Die Berufung zum Bischof ist für Ipolt aber kein Karriereschritt. „Ich sehe das vielmehr als eine neue Aufgabe, einen neuen Dienst.“ Um seine Person gehe es dabei weniger. „Es geht darum, das Evangelium und die Wirklichkeit Gottes präsent zu machen“, erklärte er.

In Ostsachsen trifft er dabei auf eine ähnliche Situation wie in Thüringen. „Der geringe Anteil an Katholiken ist charakteristisch für den ost- und mitteldeutschen Raum“, weiß der Priester. Eine Ausnahme sei nur das Eichsfeld als katholische Enklave. Dort war Ipolt zu DDR-Zeiten vier Jahre lang Kaplan. „Aber in der Seelsorge haben wir immer auch die im Blick, die nicht an Gott glauben.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr