Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neues Anflug-Verfahren soll Lärm rund um den Leipziger Flughafen reduzieren

„Point Merge“ Neues Anflug-Verfahren soll Lärm rund um den Leipziger Flughafen reduzieren

Der Frachtverkehr am Flughafen Leipzig/Halle bringt in der Region vor allem nachts erheblichen Lärm. Ein neues Anflugverfahren soll jetzt für beide Städte, Leipzig und Halle, ein wenig Besserung bringen.

Ein neues Anflugverfahren für Frachtmaschinen soll am Flughafen Leipzig/Halle nachts den Lärm reduzieren.
 

Quelle: dpa

Leipzig. Frachtflugzeuge fliegen den Airport Leipzig/Halle nachts künftig in einem neuen Verfahren an. Das „Point Merge“ genannte Prozedere solle eine Lärmentlastung für die Städte Leipzig und Halle bringen, teilte die Deutsche Flugsicherung (DFS) am Donnerstag mit. Die Flugzeuge sollen künftig in größerer Flughöhe als bisher für den Anflug sortiert werden. Dadurch solle weniger Fluglärm zum Boden gelangen.

„Point Merge“ werde zwischen 22 Uhr und 2 Uhr eingesetzt, wenn rund 60 Frachtmaschinen in Leipzig/Halle ankommen. Der Betrieb solle an diesem Samstag beginnen. Nach einem Jahr sollen die Ergebnisse ausgewertet werden. Bisher sei das System in Deutschland nur in Hannover getestet worden, aber mit weniger Verkehr. Leipzig/Halle sei die erste richtige Bewährungsprobe für das Verfahren.

Video der Deutschen Flugsicherung

„Wir versprechen uns eine deutliche Lärmentlastung für die Region Leipzig/Halle“, sagte Robert Ertler, Leiter Luftraumentwicklung der DFS. Rund 200.000 Menschen in dem Einzugsgebiet sollen die Effekte spüren. Wie stark sich der Fluglärm durch „Point Merge“ tatsächlich verringere, wollte Ertler nicht vorhersagen. Er rechne aber mit mehr als drei Prozent weniger Lärm.

Bei dem Verfahren werden die Flugzeuge in der Luft in einer Art Trichter gesammelt und dann in einem Reißverschlusssystem zum „Point Merge“ gelenkt. An diesem Punkt in 1500 Metern Höhe beginne dann der eigentliche Landeanflug auf den Flughafen, an dem sich nichts ändere. Bisher sinken die Flugzeuge nach DFS-Angaben eher treppenartig mit längeren Horizontalflügen, in denen die Triebwerke Lärm verursachen. Mit „Point Merge“ kämen die Flugzeuge von einer größeren Höhe etwas steiler herunter - was zu weniger Krach am Boden führen soll.

Die Fluglärmkommission am Flughafen Leipzig/Halle sehe das neue System positiv, sagte deren Vorsitzender Manfred Heumos. Seit anderthalb Jahren sei man dazu mit der DFS im Gespräch gewesen. Messungen müssten nun zeigen, welche Effekte das Verfahren bringt.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr