Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Niederländische Königin Beatrix soll zur 800-Jahr-Feier nach Sachsen-Anhalt kommen

Niederländische Königin Beatrix soll zur 800-Jahr-Feier nach Sachsen-Anhalt kommen

Dessau-Roßlau. Die Feier zu „800 Jahre Anhalt" im kommenden Jahr wird möglicherweise von königlicher Prominenz gekrönt. Die niederländische Königin Beatrix I.

Voriger Artikel
Sachsen-Anhalt will ab 2013 seine Schulden tilgen - 25 Millionen eingeplant
Nächster Artikel
Entlassene Sexualstraftäter von Insel - Landtag soll sich erneut mit dem Fall befassen

Königin Beatrix der Niederlande soll zur Feier "800 Jahre Anhalt" nach Mitteldeutschland kommen (Archivbild).

Quelle: dpa

habe einen Besuch vorgebucht, sagte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in Dessau-Roßlau. Dies habe ihm die niederländische Botschaft vor wenigen Tagen bestätigt. Die endgültige Entscheidung und der genaue Termin werden für Anfang des kommenden Jahres erwartet.

Die Vorbuchung bedeutet, dass das Königshaus grundsätzlich einen Besuch befürwortet, die letzte Entscheidung der Königin aber noch nicht getroffen ist. Als Termin ist Ende April im Gespräch, wenn in Schloss Oranienbaum eine Design-Ausstellung öffnet. Auch Bundespräsident Christian Wulff könnte dann kommen. Die Einladung ging auf eine Initiative des Gartenreichs Dessau-Wörlitz zurück.

Sachsen-Anhalt ist historisch stark mit dem niederländischen Königshaus verbunden. So gehe die Gründung der Stadt Oranienbaum auf eine niederländische Prinzessin zurück, erläuterte der Oberbürgermeister von Dessau-Roßlau, Klemens Koschig (Neues Forum). Damals seien zahlreiche Bauleute und Ingenieure aus den Niederlanden nach Anhalt gekommen, um etwa das Schloss Oranienbaum oder auch große Entwässerungsanlagen zu bauen.

„Wenn wir 800 Jahre Anhalt feiern, feiern wir auch ein Stück Landesgeburtstag", sagte Haseloff. „Die Region Anhalt ist der historisch am längsten verbundene Teil unseres Landes." Er erhoffe sich von den Feiern, dass sich die Region besser vernetze und als Einheit begreife.

Auf dem Programm stehen in der Region im kommenden Jahr zahlreiche Veranstaltungen, Ausstellungen oder auch Konzerte. Den Auftakt bildet ein Festakt am 3. Februar im Anhaltischen Theater Dessau. Von Ende April bis Ende September zeigt eine Ausstellung mit dem Titel „Dutch Design" im Schloss Oranienbaum die Verbindungen zwischen Anhalt und den Niederlanden. Ab Ende Juni soll in der Marienkirche in Dessau eine Ausstellung zeigen, welche Impulse die Region für andere Teile der Welt gab. Auch der Sachsen-Anhalt-Tag in Dessau-Roßlau (Anfang Juli) oder das Kurt-Weill-Fest (Ende Februar und Anfang März) in und um Dessau-Roßlau stehen ganz im Zeichen der 800-Jahr-Feier.

Die Landesregierung unterstützt die Feiern unter anderem mit 50 Millionen Euro für die Sanierung von Schlössern zum Beispiel in Ballenstedt, Bernburg, Coswig oder Oranienbaum. Zur Werbung soll das Logo „800 Jahre Anhalt" zudem auf allen offiziellen Briefen und Mails der Landesregierung erscheinen. Ein neuer Reiseführer und Werbung auf Reisemessen sollen ebenfalls Touristen anlocken.

Rochus Görgen, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr