Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nordsachsen erlässt Stallpflicht für Geflügel

Wegen Vogelgrippe-Gefahr Nordsachsen erlässt Stallpflicht für Geflügel

Wegen der Vogelgrippe-Gefahr hat der Landkreis Nordsachsen eine Stallpflicht für Geflügel erlassen. Hühner, Enten, Gänse und anderes Geflügel dürfe in Risikogebieten ab sofort nur noch im Stall oder anderen abgedeckten Gehegen gehalten werden.

Auf diesem Bauernhofs in Lübeck-Ivendorf (Schleswig-Holstein) wurde die Vogelgrippe bereits festgestellt. In Nordsachsen gilt wegen der Seuchengefahr ab sofort eine Stallflicht.

Quelle: dpa

Torgau. Mit der Maßnahme solle ein Ausbruch der Vogelgrippe in Nordsachsen verhindert werden, teilte das Landratsamt am Freitag in Torgau mit. Die Stallpflicht gilt im Umkreis von 500 Metern um die Ufer von Seen und von großen Flüsse wie Elbe, Mulde und Weiße Elster sowie in verschiedenen Kommunen. Aus mehreren Bundesländern sind Vogelgrippe-Fälle gemeldet worden, aus Sachsen bisher noch nicht.

Auch in Sachsen-Anhalt will das Umweltministerium in einigen Regionen eine Stallpflicht für Geflügel verhängen. Derzeit werde geprüft, in welchen Arealen wegen des Durchzugs von Wildvögeln ein besonders großes Risiko bestehe, teilte das Ministerium am Freitag in Magdeburg mit. In diesen Gebieten soll kommende Woche die Stallpflicht angeordnet werden.

Die Behörden empfehlen bereits in vielen Fällen, freilaufendes Geflügel in den Stall zu bringen. Denkbar sei auch, die Tiere unter einer Schutzvorrichtung zu halten, um sie von Wildvögeln zu trennen. So soll die Ansteckungsgefahr für das Geflügel minimiert werden. Aktuell sind auch in Sachsen-Anhalt noch keine Fälle bekannt. Jäger seien jedoch gebeten, auf vermehrte Todesfälle bei Wildtieren zu achten.

Der Krankheitserreger H5N8 wurde zuletzt bereits in Mecklenburg-Vorpommern, Bayern, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg nachgewiesen. Betroffen sind meist Reiherenten. Auch in Dänemark, Ungarn, Polen, Österreich und der Schweiz wurde das hochansteckende Virus bereits bei Wildvögeln gefunden. In einigen Regionen Deutschlands wurde daher bereits eine Stallpflicht verhängt. Für Verbraucher besteht Experten zufolge keine Gefahr durch H5N8.

LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr