Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Norwegisch, Yoga und gesundes Kochen: Was Kinder in Sachsens Kitas lernen können

Norwegisch, Yoga und gesundes Kochen: Was Kinder in Sachsens Kitas lernen können

Sie spielen im Wald, pflegen den eigenen Kräutergärten und lernen, gesundes Essen zu kochen. Die Lernmöglichkeiten in den Kitas sind nahezu unerschöpflich, wie eine Umfrage in Sachsen ergab.

Voriger Artikel
Für Sachsens Grüne ist Kanzlerkandidat kein Thema - Partei verzeichnet Mitgliederrekord
Nächster Artikel
Sachsen investiert zusätzliche Millionen in Schulen und Kitas auf dem Land

In Sachsen gibt es 2734 Kindertagesstätten. In vielen wird Wert darauf gelegt, den Kindern eine gesunde Ernährung beizubringen.

Quelle: dpa

Dresden. Es gibt fast so viele Angebote wie Kitas im Freistaat: 2743, mehr als die Hälfte davon in freier Trägerschaft. Der Grund: „Wir geben keine konkreten Vorgaben“, sagt eine Sprecherin des sächsischen Kultusministeriums.

Die Richtschnur für alle Betreuungseinrichtungen und Tagesmütter ist der sächsische Bildungsplan. Er listet Lernziele in vielen Bereichen auf, von gesunder Ernährung über den richtigen Umgang miteinander bis hin zu Erfahrungen mit Musik oder Natur. Die konkrete Umsetzung ist den Pädagogen vor Ort überlassen.

So bietet eine Kita in Dresden Norwegisch an, in Chemnitz können Kinder Yoga oder Eislaufen lernen, im Chor singen, backen oder Theater spielen. Alles passt zu den Zielen im sächsischen Bildungsplan, doch die meisten Kitas haben einen Schwerpunkt.

Profil heißt das bei den städtischen Kitas in Chemnitz. Zur Auswahl stehen etwa musische, ökologische, naturwissenschaftliche oder sportliche Schwerpunkte. In acht Einrichtungen wird Englisch nach Darstellung der Chemnitzer Jugendamtes spielerisch in den Alltag integriert. Eine Statistik, welches Angebot bei den Eltern und Kindern besonders beliebt ist, hat die Behörde nicht. Alle Plätze seien ausgebucht, kaum ein Elternwunsch könne nicht erfüllt werden.

„Bildung im Kindergarten ist für Eltern selbstverständlich“, sagt Thomas Neumann, Sprecher des Paritätischen Wohlfahrtsverbands, der ein Drittel der freien Kita-Träger im Freistaat vertritt. „Der ist, lax gesagt, schon lange kein Aufbewahrungsort mehr.“ Auch bei den freien Trägern ist das Angebot breit gefächert, von Wald- bis Montessori-Pädagogik. „Wichtig ist, dass die Kinder lernen, wie man miteinander und mit Konflikten umgeht“, sagt Neumann.

So ähnlich sieht es Volker Abdel Fattah. Er koordiniert für Sachsens Arbeiterwohlfahrt deren Gesundheitsinitiative in rund 200 Kitas. Ein Programm, das täglich zu Bewegung und gesunder Ernährung animieren soll. Feste Unterrichtseinheiten gibt es nicht. Denen steht Abdel Fattah eher kritisch gegenüber: „Es geht nicht um formales Lernen wie in der Schule“, sagt er. Die Kinder sollten sich mit vielen Themen selbstständig beschäftigen. „Bei uns lernen sie, ihr Leben schon früh selbst mitzugestalten. Danach können sie dann auch Englisch lernen.“

Franziska Höhnl, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr