Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Obst- und Nadelbäume dürfen bald ohne Genehmigung gefällt werden

Obst- und Nadelbäume dürfen bald ohne Genehmigung gefällt werden

Sachsen erleichtert das Bäume-Fällen auf Privatgrundstücken. Mit einem am Freitag vorgelegten Gesetzentwurf setzen CDU und FDP damit einen Punkt aus ihrem Koalitionsvertrag um.

Dresden. Beide Parteien rechnen nach eigenem Bekunden nun nicht mit einem „Kettensägenmassaker“. Nach dem Gesetzentwurf sollen die kommunalen Baumschutzsatzungen für einige Bäume nicht mehr gelten. Betroffen sind Bäume und Hecken in Kleingärten sowie Obstbäume, Nadelgehölze, Pappeln, Birken, Baumweiden und abgestorbene Bäume auf mit Häusern bebauten Grundstücken. Bei allen anderen Bäumen wird ein Stammumfang bis zu einem Meter als Maß der Dinge genommen.

Die Kommunen könnten weitere Ausnahmen festlegen, hieß es. Die zuständigen Behörden müssen über einen „Fällantrag“ binnen zwei Wochen entscheiden. Lehnen sie ihn in dieser Frist nicht ab, gilt die Genehmigung automatisch als erteilt. Das Verfahren selbst ist für Baumbesitzer kostenlos. Das Projekt war umstritten, auch in Kommunen. Die Grünen protestierten schon bei Vorlage eines Regierungsentwurfs im Februar. CDU und FDP sägten nicht nur am sächsischen Naturschutz, sondern auch an der Lebensqualität in den Kommunen, hieß es. Der Entwurf wurde nun auf Parlamentsebene nachverhandelt.

Zwar sei der neue Vorschlag von CDU und FDP weniger radikal als im ursprünglichen Gesetzesentwurf angedacht, „bedeutet aber immer noch einen erheblichen Rückschritt“, erklärte der naturschutzpolitische Sprecher der Grünen, Johannes Lichdi, am Freitag. Wertvolle Eiben, Tannen oder seltene Schwarzpappeln stünden demnach künftig nicht mehr unter Schutz. Die Grünen kündigten deshalb an, in der nächsten Sitzung des Umweltausschusses eine erneute Anhörung zu beantragen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr