Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ohne staatliche Anerkennung: Schulrebellen in Seifhennersdorf erhalten Zeugnisse

Ohne staatliche Anerkennung: Schulrebellen in Seifhennersdorf erhalten Zeugnisse

An der Mittelschule in Seifhennersdorf (Landkreis Görlitz) hält der 2012 begonnene Protestunterricht an. Wie anderswo vor den Winterferien in Sachsen bekommen auch die zwölf Schüler einer sechsten Klasse dort am Freitag Zeugnisse, wie Elternsprecherin Andrea Urban sagte.

Voriger Artikel
Opposition im sächsischen Landtag verlangt nachhaltiges Personalkonzept für Polizei
Nächster Artikel
Kaum Grippefälle in Sachsen - Meldungen weit unter Vorjahresniveau
Quelle: dpa

Seifhennersdorf. Staatlich anerkannt werden diese allerdings nicht. „Der Unterricht ist und bleibt illegal“, sagte der Sprecher des sächsischen Kultusministeriums, Dirk Reelfs. „Dennoch setzen wir weiterhin auf Dialog, um das Problem zu lösen.“ Schon anderthalb Jahre werden die Kinder ohne behördliche Genehmigung von freiberuflichen und pensionierten Lehrern betreut.

Seit März 2013 liegt der Streitfall beim Bundesverfassungsgericht. Das Dresdner Verwaltungsgericht hatte die Instanz in Karlsruhe eingeschaltet, um prüfen zu lassen, ob Sachsens Schulgesetz mit der Verfassung vereinbar ist. Vorausgegangen war eine Klage der Stadt Seifhennersdorf, die den 2005 beschlossenen Schulnetzplan des Landkreises Görlitz nicht akzeptiert. Die darin festgelegte Schließung der Mittelschule betrachtet die Stadt an der deutsch-tschechischen Grenze als Eingriff in die per Verfassung garantierte kommunale Selbstverwaltung.

Im Laufe dieses Jahres solle in der Sache entschieden werden, ein konkreter Termin könne jedoch nicht genannt werden, sagte der Sprecher des Bundesverfassungsgerichts, Bernd Odörfer. Es handele sich um ein komplexes Verfahren, bei dem es immerhin um ein Landesgesetz gehe. Die Eltern fühlen sich unterdessen hingehalten. „Wir verstehen nicht, dass es so lange dauert“, sagt Andrea Urban. Mit Mitstreitern hat sie Ende 2013 den Verein „Freie Obere Schule“ gegründet, um zu Beginn des kommenden Schuljahres wieder ganz offiziell eine fünfte, sechste und siebte Klasse in Seifhennersdorf einzurichten.

Nach Angaben der Sächsischen Bildungsagentur in Chemnitz sollte der Verein bis zum 31. Januar drei verschiedene Konzepte für die Schule in freier Trägerschaft vorlegen, darunter zur Finanzierung und zum Lehrereinsatz. „Bisher liegt keines der Konzepte vollständig vor“, hieß es aus der Behörde. „Wir arbeiten die Aufgaben Schritt für Schritt ab“, betont Urban. Offiziell gibt es in Seifhennersdorf nur noch eine neunte und eine zehnte Klasse mit insgesamt 36 Schülern. Für eine fünfte Klasse in diesem Schuljahr waren erneut zu wenige Kinder angemeldet worden. Nur elf Anträge lagen vor. 40 wären jedoch nach den gesetzlichen Vorgaben notwendig gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr