Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Olympiasiegerin Büttner-Janz erhält 590.000 Euro Abfindung

Olympiasiegerin Büttner-Janz erhält 590.000 Euro Abfindung

Die zweifache Turn-Olympiasiegerin Karin Büttner-Janz bekommt nach ihrer Entlassung als Chefärztin eine Abfindung von 590.000 Euro. Die frühere DDR-Spitzenturnerin ging am Dienstag vor dem Berliner Arbeitsgericht auf den Gütevorschlag von Richterin Beate Aster ein.

Voriger Artikel
Gedränge im Abteil: Flugbegleiter-Streik führt zu vollen Zügen auf den Fernstrecken
Nächster Artikel
Automat in Großkugel explodiert: Blutspuren führen zu Tatverdächtigem aus Leipzig

Karin Büttner-Janz im Berliner Arbeitsgericht.

Quelle: dpa

Berlin. Die Medizinerin zog vor Gericht ihre Klage gegen drei Kündigungen seitens des Vivantes-Klinikkonzerns zurück. Büttner-Janz bekommt außerdem ausstehende Beträge ihres 250 000-Euro-Jahresgehalts aufs Konto.

Die weltweit anerkannte Orthopädin gab sich sehr zufrieden: „Ich freue mich, dass ich aus meiner Sicht gewonnen habe“, kommentierte die 60-Jährige das Ende des Rechtsstreits. Büttner-Janz hatte die orthopädischen Kliniken in Friedrichshain und am Urban in Kreuzberg geleitet. Zum Zankapfel wurde unter anderem ihre Beziehung zu einer leitenden Mitarbeiterin der Klinik. Vivantes hatte stets betont, eine gleichgeschlechtliche Beziehung habe keine Rolle bei der Kündigung gespielt. Die Ärztin habe vielmehr die Geschäftsleitung in einer Mail verunglimpft.

Büttner-Janz, die erfolgreichste deutsche Turnerin, hatte noch zu Beginn der Verhandlung gesagt, „ich möchte herzlich bitten, dass ich zurück an meinen Arbeitsplatz kann“. Auch im Mai hatte die zweifache Goldmedaillengewinnerin der Olympischen Spiele 1972 von München eine gütliche Einigung über ihre Anwälte abgelehnt. Jetzt hatte Richterin Aster darauf verwiesen, dass mit einer Ausnahme sämtliche Ärzte der Friedrichshainer Klinik nicht mehr zu einer Zusammenarbeit bereit seien. Nach 45 Minuten Beratung einigten sich die Parteien.

Büttner-Janz, die ein Patent für eine künstliche Bandscheibe hat, sieht optimistisch in die Zukunft. Die Orthopädin will schon bald wieder operieren. Ein mit der ersten Kündigung im April verbundenes Hausverbot hob das Gericht auf. Vivantes erklärte sich zudem bereit, „ein wohlwollendes Zeugnis zu erteilen“.

Cornelia Herold, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr