Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Opferverbände: Margot Honecker bis zuletzt uneinsichtig

In Chile mit 89 Jahren verstorben Opferverbände: Margot Honecker bis zuletzt uneinsichtig

Nach dem Tod von Margot Honecker im chilenischem Exil bedauern Opferverbände, dass sie nie strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden konnte.

Margot Honecker starb mit 89 Jahren im chilenischen Exil.

Quelle: dpa

Berlin. - Nach dem Tod von Margot Honecker im chilenischem Exil bedauern Opferverbände, dass sie nie strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden konnte. Sie habe zu den SED-Genossen gehört, die bis zum letzten Tag keinerlei Kritik an ihrem eigenen Handeln zugelassen hätten, erklärte der Vorsitzende der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft, Dieter Dombrowski, am Samstag in einer Mitteilung. „Die Zeit und die Entwicklung hat sie überholt, und das ist gut so.“

Ähnlich äußerte sich Hubertus Knabe, Leiter der Stasi-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen: „Sie war bis zum Tod eine böse, verstockte Frau“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Online-Ausgabe).

Die Ehefrau von DDR-Staats- und SED-Parteichchef Erich Honecker starb am Freitag im Alter von 89 Jahren. 1994 war ein Ermittlungsverfahren gegen die frühere DDR-Volksbildungsministerin wegen sogenannter Zwangsadoptionen von Kindern von „Republikflüchtlingen“ eingestellt worden. Auch Ermittlungen wegen unmenschlicher Zustände in DDR-Jugendwerkhöfen führten nicht zu einer Verurteilung.

Von LVZ

Santiago de Chile -33.4488897 -70.6692655
Santiago de Chile
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr