Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Opposition: Einlass von Rechtsextremen in den Sächsischen Landtag war Fehler

Opposition: Einlass von Rechtsextremen in den Sächsischen Landtag war Fehler

Union und Opposition in Sachsen beurteilen den Einlass von Anhängern der rechtsextremen NPD in den Landtag komplett unterschiedlich. Während Linke, SPD und Grüne in der Entscheidung einen Fehler sehen, äußerte die CDU am Donnerstag nach einer Sondersitzung des Innenausschusses Verständnis.

Voriger Artikel
Jugendfeuerwehren in Sachsen sollen mehr Geld bekommen
Nächster Artikel
Gefahr für Trinkwasser: Alte Medikamente landen im Abwasser und verunreinigen Flüsse

Rechtsextreme vor dem Landtag in Dresden.

Quelle: dpa

Dresden. Am 17. Juni hatte der Sicherheitsbeauftragte des Landtages nach einer NPD-Kundgebung außer Fraktionsmitarbeitern auch zahlreiche Sympathisanten der Rechten ins Gebäude gelassen, weil diese sich von Gegendemonstranten bedroht fühlten. Das sorgte für Empörung. Die Opposition verließ bei der Landtagssitzung am folgenden Tag den Saal, weil Parlamentspräsident Matthias Rößler den Fall erst zu später Stunde beraten wollte.

Die SPD zeigte sich über den Umgang mit der Entscheidung enttäuscht. Da werde versucht, eine Situation zu dramatisieren, um falsches Handeln zu rechtfertigen, sagte die Abgeordnete Sabine Friedel. Sie bezog sich dabei auf Videomaterial von dem Geschehen, das der Innenausschuss am Donnerstag sichtete: „Eine konkrete Gefahr, die den Einlass von NPD-Anhängern in das Landtagsgebäude nötig gemacht hat, war für uns nicht zu erkennen. Sowohl die Aussagen der Polizei als auch das Videomaterial haben das bestätigt.“

Die Linke sprach von einer „situativen Fehleinschätzung“. Nach den Worten von Eva Jähnigen (Grüne) war der Einlass der Neonazis weder die richtige Entscheidung noch das letzte mögliche Mittel. Man solle Fehler nicht vertuschen. Für den CDU-Politiker Christian Hartmann hingegen haben Polizei und Landtagsverwaltung richtig gehandelt. Die Polizei habe von einer Gefahrensituation ausgehen müssen und die Verwaltung ersucht, den NPD-Anhängern Zuflucht zu gewähren, sagte Hartmann und erwähnte gewaltbereite Gegendemonstranten. Allerdings hatte die Polizei selbst in den Tagen nach dem Vorfall widersprüchliche Aussagen über das tatsächliche Ausmaß einer Bedrohung gemacht.

Präsident Rößler verteidige am Donnerstag noch einmal die Entscheidung. Im Vordergrund habe der Schutz von Menschen gestanden. Eine Eskalation sei verhindert worden. Und auch die Sicherheit im Landtag sei zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr