Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Outlet Center: Investor hält am Bau in Wiedemar fest

Outlet Center: Investor hält am Bau in Wiedemar fest

Stable International will am Factory-Outlet-Center (FOC) in Wiedemar festhalten. Laut einer Pressemitteilung bedauert der holländische Investor die jüngste Entscheidung des Leipziger Verwaltungsgerichtes.

Voriger Artikel
Q-Cells schafft nach Krisenjahr Wende - operativ aber im Minus
Nächster Artikel
Mehr Thüringer Bier im Ausland verkauft

Die Grafik zeigt, wie das Outlet-Center in Wiedemar einmal aussehen sollte.

Quelle: Bartels Architekten

Wiedemar. Dieses hatte die Baugenehmigung vorläufig außer Vollzug gesetzt. Damit werde eine Investition in Höhe von rund 50 Millionen Euro aufgeschoben, so der Investor.

Gerade in dem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld der Region Halle/Leipzig könne das FOC zu einem Wachstumsimpuls für den Arbeitsmarkt führen. Willem Veldhuizen, Geschäftsführer von Stable International, erklärte weiter: "Trotz der überraschenden Entscheidung des Gerichts sind wir hinsichtlich des FOC zuversichtlich. Wir haben dessen Auswirkungen auf die Nachbarstädte unabhängig prüfen lassen. Laut Gutachter kommt es zu keinen relevanten Auswirkungen auf Leipzig. Ebenso wenig sind städtebaulich relevante Auswirkungen in anderen Städten und Gemeinden der Region Halle/Leipzig zu erwarten. Das wissen auch unsere Wettbewerber. Sie stehen für den Fall, dass in Wiedemar kein FOC gebaut wird, bereits kurz hinter der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt in den Startlöchern, um dort eins anzusiedeln. Vor diesem Hintergrund besteht kein Zweifel, dass in der Region Halle/Leipzig ein FOC entstehen wird. Die Frage ist lediglich, ob Sachsen oder Sachsen-Anhalt davon profitiert." Der Investor erklärt, dass er weiter zum Projekt und der Region stehe.

Offenbar gibt es für die Leipziger Region mindestens noch einen weiteren Interessenten, der ein FOC bauen möchte. Zumindest hat der Schkeuditzer Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) mit Verweis auf nichtöffentliche Stadtratsentscheidungen mehrfach geäußert, dass Schkeuditz selbst ein FOC ansiedeln will. Dabei würde es sich aber nicht um den Wiedemarer Investor handeln.

th

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr