Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Panne in Dresden: Weihnachtsbaum für den Striezelmarkt bricht beim Aufladen ab

Panne in Dresden: Weihnachtsbaum für den Striezelmarkt bricht beim Aufladen ab

Der Weihnachtsbaum für den berühmten Dresdner Striezelmarkt ist beim Verladen abgeknickt. Am Samstagmorgen wurde die 23 Meter hohe und fünf Tonnen schwere Fichte in Kreischa (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) gefällt.

Voriger Artikel
Tourismusprojekt Lutherweg in Thüringen wächst - Abschluss für Mitte 2015 geplant
Nächster Artikel
Nach Panne: Neuer Weihnachtsbaum für den Striezelmarkt ist auf dem Weg nach Dresden

Der Dresdner Striezelmarkt (Archivbild).

Quelle: Uwe Hofmann

Dresden. Beim Verladen brach jedoch der Stamm. Nun muss dringend Ersatz beschafft werden.

Es gab einen kurzen Knack, danach war der Traum vom Glänzen auf dem Striezelmarkt für den von über 4000 Dresdnern gewählten Baum vorbei. Das Missgeschick passierte gegen 8.30 Uhr. Die 23 Meter hohe Fichte hing bereits am Kran und sollte auf den Transporter gelegt werden, als das Holz in einer Höhe von etwa 13 Metern nachgab. Die Förster vermuteten den Specht oder Frost als Ursache für das Missgeschick, sagte der Dresdner Stadtsprecher, Kai Schulz, am Morgen.

Alternative bereits gefunden

Sigrid Förster vom Dresdner Marktamt erklärte vor Ort: "Erst einmal sind wir sehr froh, dass keiner der Mitarbeiter zu Schaden kam. Der Baum wiegt immerhin fünf Tonnen. Natürlich sind wir sehr traurig, diesen stolzen Baum nun nicht mehr auf dem Dresdner Striezelmarkt präsentieren zu können. Wir haben aber schnell eine Alternative gefunden. Der Transporter ist bereits auf dem Weg nach Klipphausen."

Hier steht ein Baum, der unter den ersten Zehn der Auswahl war. Er kam vorerst nicht unter die ersten Drei, weil er an einem Hang steht. Jetzt ist er Plan B. Sein Abtransport benötigt keine zusätzlichen Straßensperrungen. Das wäre bei dem zweitplazierten Baum in Dresden-Langebrück der Fall und würde deshalb zusätzlich Zeit kosten. Dank einer Aktion, bei der sich Baumbesitzer als Spender für das Weihnachtsgrün bewerben konnten, sind der Stadt zahlreiche Hölzer bekannt.

Neuer Baum soll bis Montag stehen

Für die Fichte in Kreischa hatten 4000 Dresdner gestimmt. Spätestens am Montag werde der neue Weihnachtsbaum auf dem Striezelmarkt stehen, hieß es. Nach Angaben der Stadt ist für den logistischen Aufbau des Dresdner Striezelmarktes der Baum in der Marktmitte besonders wichtig.

jv / dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr