Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Papst kommt bei Deutschland-Besuch nach Thüringen

Papst kommt bei Deutschland-Besuch nach Thüringen

Erfurt. Papst Benedikt XVI. kommt 2011 bei seinem ersten Staatsbesuch in Deutschland auch nach Thüringen. Bundespräsident Christian Wulff und die Deutsche Bischofskonferenz bestätigten am Freitag, dass Benedikt in der zweiten Septemberhälfte die Hauptstadt Berlin sowie das Erzbistum Freiburg besuchen werde.

Eine Zwischenstation mache das Oberhaupt der katholischen Kirche auch im Bistum Erfurt, sagte dessen Bischof Joachim Wanke am Freitag. Dies sei eine „große Ehre und Auszeichnung“. Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) sprach von einem „Tag der Freude“. Damit gehe ein Traum vieler Thüringer in Erfüllung.

Wulff sagte: „Es ist mir und sehr vielen Menschen in unserem Land eine ganz besondere Freude und Ehre, den Heiligen Vater im 60. Jahr seiner Priesterweihe in seinem Heimatland begrüßen zu dürfen.“ Ablauf und Stationen in Thüringen des geplanten Besuchs stehen noch nicht fest.

Erfurts Bischof Wanke hieß Papst Benedikt auch im Namen der Gläubigen herzlich willkommen. Er hoffe, dass möglichst viele Menschen die Möglichkeit bekämen, Benedikt zu sehen, sagte der seit 1981 amtierende Bischof MDR Info. „Man muss schauen, ob er Erfurt besuchen kann, ob er vielleicht auch im katholisch geprägten Eichsfeld Station macht.“ Da sich Benedikt wahrscheinlich nur einen Tag in Thüringen aufhalten werde, sei aber „nicht allzu viel unterzubringen“.

Das Bistum Erfurt mit mehr als 150 000 Katholiken umfasst den größten Teil Thüringens und hat seinen Schwerpunkt im Eichsfeld, das seine traditionelle katholische Prägung auch in der DDR-Zeit nicht verloren hatte. Die ebenfalls stark katholisch geprägte Rhön gehört zum Bistum Fulda. Insgesamt gibt es in Thüringen rund 178 000 Katholiken, was acht Prozent der Bevölkerung entspricht.

Lieberknecht sagte, die Visite sei auch eine Anerkennung für die Unbeugsamkeit der katholischen Christen während der DDR-Zeit und ein „klares Signal für christliche Werte in unserer Gesellschaft“. Die Thüringer CDU sprach von einer „frohen Botschaft am Namenstag der Heiligen Elisabeth, der Patronin Thüringens“. Der Besuch werde ein historischer Moment für Thüringen sein. Die Junge Union bezeichnete Benedikt als Vorbild für viele junge Menschen, dessen Besuch die Kirche stärken und christlichen Werten neuen Auftrieb geben werde.

Der aus Marktl am Inn (Bayern) stammende Benedikt war bisher zweimal in seinem Heimatland. Im August 2005 besuchte er den XX. Weltjugendtag in Köln sowie im September 2006 seine bayerische Heimat. Beide Visiten hatte er ausdrücklich als pastoral oder privat bezeichnet.

Die Begeisterung unter dem Motto „Wir sind Papst“, die ihm dabei entgegenschlug, gilt inzwischen als abgeflaut. Sowohl das Zugehen auf die erzkonservativen Pius-Brüder mit dem Holocaust-Leugner Richard Williamson als auch die bekanntgewordenen Missbrauchsfälle an Kindern brachten die Kirche in die Negativ-Schlagzeilen. Im Erfurter Bistum gab es drei Strafanzeigen sowie Hinweise auf inzwischen bereits gestorbene Geistliche. Zwei Ermittlungsverfahren wurden eingestellt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr